FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Killerdroiden, früher Scharfschützen-Droiden, wurden von der Handelsföderation während ihrer Invasion von Naboo eingesetzt. Später wurden sie in die Armee der Konföderation unabhängiger Systeme eingegliedert und in den Klonkriegen eingesetzt. Sie bauten auf dem Gestell der B1-Kampfdroiden auf, besaßen aber gyroskopische Stabilisatoren, sowie eine fortgeschrittene Zielfunktion, mit der sie Ziele auf große Distanz angreifen konnten.

Beschreibung

Ihre Ausrüstung bestand aus einem E-5s Scharfschützengewehr, einer SE-14 Blasterpistole, 2 V-1 Thermaldetonatoren und gelegentlich einem Mark IV Aufklärungsdroiden. Später aber waren sie auch mit einem handlichen Geschütz ausgestattet. Dennoch war die Einheit eher ineffizient, da sie darauf ausgelegt war auch allein zu operieren. Vor allem während der Klonkriege konnten sie Klonkrieger nicht gut ausschalten, weil die Klone ihnen überlegen waren.

Geschichte

Sie wurden unter anderem in der Schlacht von Muunilinst verwendet, wo sie ein Team von Advanced Recon Commandos, angeführt von Alpha-77 „Fordo“ angriffen, allerdings von dessen Klontruppen vernichtet wurden.

Als Scharfschützen-Droiden ohne jegliche Markierungen wurden sie bereits in der Schlacht von Naboo gegen Gungans und Naboo Wachen eingesetzt. Später setzte die Handelsföderation sie, nun unter dem Namen Killerdroiden und mit roten Markierungen versehen, gegen eine Handelsniederlassung der Wookiees auf Kashyyyk ein. Als die Handelsföderation der KUS beitrat, steuerte sie auch diese Droiden zur Droidenarmee bei. Im Laufe der Klonkriege wurden sie immer wieder eingesetzt, oftmals mit Tarnfarben versehen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.