FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Dieb namens Kimm, für weitere Bedeutungen siehe Kimm (Begriffsklärung).

Kimm war ein Dieb, der nach der Gründung des Galaktischen Imperiums auf dem Planeten Coruscant lebte.

Mit dem Verbrecher Forrie und einem Bothaner versuchte er im Jahr 19 VSY in einer Frachter-Parkanlage des Quadranten G-80 mehrere Diebstähle zu begehen. Sie gingen sehr dreist vor, indem sie zuerst ein Schiff stahlen, um dieses dann als Flucht- und Transportfahrzeug zu nutzen. Sie brachten noch mehrere andere Schiffe auf, bis Kimm und Forrie in die Cornucopia einzudringen versuchten, unwissend, dass dort mehrere Kommandosoldaten der ehemaligen Großen Armee der Republik auf sie warteten. Unter diesen befanden sich alle sechs Null Advanced Recon Commandos und der Republik-Kommando Niner Skirata. Beide Diebe wurden beim Eintreten sofort getötet. Der Bothaner bemerkte das, starb aber während seines Fluchtversuchs mit dem zuerst gestohlenen Frachter durch eine Granate aus Niners DC-17m Waffensystem.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.