FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Exal Kressh: „Der Imperator hat mir Kraft verliehen. Ich werde seine Diener vernichten, seine Holocrone, sein Allerheiligstes...“
Teneb Kel: „...seine Kinder?“
— Exal Kressh und Teneb Kel über die Kinder

Die Kinder des Imperators waren mächtige Sith-Infiltratoren im Dienste des Sith-Imperators Vitiate. Sie wurden in jungen Jahren zum Imperator gebracht und konnten sich an die Begegnung im Nachhinein nicht erinnern, hatten jedoch für immer eine Verbindung zum Imperator. Eine Fähigkeit der Kinder war das Machtverbergen, welches das Aufspüren der „Geschwister“ um einiges erschwerte. Außerdem war der Imperator jederzeit in der Lage, von seinen Kindern Besitz ergreifen, sodass sie wie Avatare für ihn waren, ähnlich wie die Stimme des Imperators.

Das Formen

Ausgewählte, machtsensitive Kinder wurden bereits früh Bestandteil, des Sith-Imperiums, indem sie zu den Kindern des Imperators ausgebildet wurden. Sie konnten sich nicht an die mystischen Riten der dunklen Seite erinnern, nachdem sie eine Ausbildung genossen hatten und ihnen gesagt wurde, dass sie als Erben des Imperators ausgewählt wurden. Diese Aussage, über das Erben des Imperiums, war eine Lüge, die dazu diente, die Kinder geistlich auszuhöhlen und mit den Gedanken des Imperators zu füllen.

Geschichte

Kinder des Imperators

Das Formen der Kinder beginnt bereits früh

Das erste Kind war Exal Kressh, eine reinblütige Sith, welche sich als Erbin Vitiates sah. Sie wurde bereits in jungen Jahren zu einer mächtigen Sith mit ungeahnten Fähigkeiten ausgebildet. Als sie sich der Lüge um ihr Dasein bewusst wurde, fasste sie den Entschluss, gegen ihren Meister vorzugehen und begann ihn zu hintergehen. Dies missfiel Vitiate und er beauftragte den jungen Sith-Attentäter Teneb Kel, später Darth Thanaton, seine einstige Schülerin zu vernichten, was diesem unter großen Schwierigkeiten gelang und er somit Kressh schließlich auf Korriban in einem Zweikampf tötete.

Nachdem seine einstige Schülerin Exal Kressh von Thanaton getötet wurde, musste sich der Imperator einen neuen Schüler zulegen. Seine Wahl fiel auf das corellianische Waisenkind Syo Bakarn, welcher nach kürzester Zeit das mächtigste Kind unter allen war, der Erstgeborene. Syo konnte sich an die Adoption des Imperators nicht erinnern, als er später eine Ausbildung zum Jedi-Ritter genoss und zu einem Mitglied des Hohen Rates der Jedi aufstieg. Als Vitiate schließlich von Bakarn Besitz ergriff, konnte dieser allerdings vom Dritten Barsen'thor der Jedi bezwungen werden. Danach fiel der Schild, mit dem der Erstgeborene die anderen Kinder schützte und die anderen Kinder konnten sich nicht mehr verbergen.

Nachdem der Imperator von dem Helden von Tython um das Jahr 3641 VSY besiegt wurde, ist unbekannt, was mit den reslichen existierenden Kindern geschah.

Bekannte Kinder des Imperators

Folgende sind bekannt:

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.