FANDOM


Legends-30px

Die Kinder des grünen Planeten, wie sie sich selbst nennen, sind eine intelligente Spezies vom Planeten Brodo Asogi.

Biologie

Die Kinder des grünen Planeten sind braunfarbene Wesen mit kurzen Beinen und langen Armen und je vier Fingern an einer Hand. Sie haben einen langen Hals und einen im Vergleich zum Körper sehr großen Kopf. Da die Kinder des grünen Planeten telepathische Fähigkeiten besitzen, ist anzunehmen, dass sie machtsensitiv sind. Obwohl diese Spezies an Land lebt, und normalen Sauerstoff atmet, kann diese Spezies auch unter Wasser atmen. Deshalb wird vermutet, dass die Vorfahren dieser kleinen Lebensform amphibisch waren. Die Spezies hat schon lange vor dem Menschen Raumschifftriebwerke entwickelt, mit denen man tief ins Weltall vordringen konnte, weshalb sie als besonders intelligent gelten. Von den ersten Raumschiffen dieser Spezies ist nur bekannt, dass sie Ähnlichkeiten mit Raumkapseln hatten und dass diese Raumschiffe an der Außenseite acht kleine Triebwerke besaßen.

Geschichte

Die Kinder des grünen Planeten waren vor und während der Klonkriege Mitglied in der Galaktischen Republik und wurden im Galaktischen Senat von Senator Grebleips vertreten.

Hinter den Kulissen

Brodo Asogi ist ursprünglich ein Name für den Heimatplanet E.T.s in dem Buch E.T.: Das Buch vom grünen Planeten. Durch den Gastauftritt mehrerer E.T.s in Die dunkle Bedrohung entschied sich James Luceno, in seinem Roman Schleier der Täuschung, der kurz vor Beginn des Films spielt, die Spezies und den Planeten zu erwähnen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.