FANDOM


30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

„Handelt oder handelt nicht.“
— Kirana Ti (Quelle)

Die Dathomirhexe Kirana Ti zählte zu den ersten Studenten in Luke Skywalker Jedi-Praxeum, wo sie unter anderem dabei half, den Sith-Lord Exar Kun zu besiegen, und den Rang einer Jedi-Meisterin erwarb. Mit ihrem Gefährten Streen, mit dem sie während der Zeit im Praxeum eine Freundschaft schloss, reiste sie 29 NSY zurück auf ihre Heimatwelt, um dort ihre Hexenschwestern in einer Jedi-Akademie auszubilden.

Biografie

Leben auf Dathomir

„Auf Dathomir habe ich erlebt, was es heißt, wenn eine große Gruppe der dunklen Seite zum Opfer fällt. Die Nachtschwestern auf meiner Welt haben über die Jahrhunderte hinweg Angst und Schrecken verbreitet – und die Galaxis wurde nur vor ihnen bewahrt, weil sie keine Raumschiffe hatten.“
— Kirana Ti (Quelle)

Kirana Ti wurde auf dem Planeten Dathomir geboren und wie alle Frauen auf dem Planeten zeigte sie eine Begabung für die Macht, weshalb sie im Clan des Singenden Berges zu einer Dathomirhexe ausgebildet wurde. Sie trainierte ihre Muskeln und nutzte wie ihre Schwestern Zaubersprüche und Gesten, um die Macht zu benutzen. Kirana heiratete schließlich und bekam 7 NSY eine Tochter.

Kirana 1

Kirana Ti

Ein Jahr später griffen die Nachtschwestern die Festung von Kiranas Clan an und mit ihrer Hexenschwester Ferra beteiligte sie sich an der Verteidigung ihrer Heimat. Die Männer und Kinder wurden versteckt und die Hexen zogen in den Kampf gegen Gethzerion und die anderen Nachtschwestern, wo Kirana einen Blaster benutzte. Während nun Teneniel Djo und sechs andere Hexen einen Balkon verteidigten, kämpften die beiden anderen an der Wendeltreppe, als plötzlich eine der Gegnerinnen mit einem Dunklem Zauber Ferra das Genick brach. Teneniel erschien und mithilfe eines dunklen Machtsturmes tötete sie die Feindinnen, weshalb Kirana bei ihrer Hexenschwester eine geplatzte Ader bemerkte und es mit der Angst zu tun bekam, da es sich hierbei um ein Zeichen für Nachtschwestern handelte. Kirana machte die zukünftige Königinmutter des Hapes-Konsortiums darauf aufmerksam, weshalb diese verschwand. Bald darauf entging sie knapp dem Tod, als der Kriegsherr Zsinj einen Orbitalen Tarnmantel benutzte und die Sonne von ihrer Heimatwelt fernhielt. Erst das Auftauchen einer hapanischen Flotte beendete alles. Nachdem die Schlacht geschlagen war, half sie Luke Skywalker, den Chu'unthor zu bergen, ein uraltes Schiff des Alten Jedi-Ordens, in dem sich zahlreiche Artefakte und Holocrone befanden. Kirana Ti wollte von Luke mehr über die Macht lernen, blieb allerdings vorerst auf Dathomir.

Jedi-Ausbildung

„Tausende Jedi konnten den Schwarzen Mann nicht bezwingen. Wir sind nur zwölf.“
„Ja, aber diesmal kann Exar Kun nicht auf die Hilfe seiner Sklavenrasse zurückgreifen. Er ist auf seine eigenen Kräfte angewiesen. Außerdem ist Exar Kun schon einmal besiegt worden – und er weiß es.“
— Streen und Kirana Ti (Quelle)
Kirana2

Kirana Ti in Aktion

Einige Zeit nach dem Thrawn Feldzug und der Operation Schattenhand bat Luke Skywalker bei der Neuen Republik, einen Neuen Jedi-Orden gründen zu dürfen und trotz einiger Bedenken von Senator Bel Iblis wurde dem Vorschlag zugestimmt. Neben Kam Solusar und Corran Horn, ein Pilot der Renegaten-Staffel, war Kirana eine der Angesprochenen. Sie ließ ihre Tochter und ihren Mann bei den Hexen zurück und reiste nach Yavin IV. Bei der ersten Unterrichtsstunde wies der Jedi-Meister sie in sein Jedi-Praxeum ein und machte danach einen Ausfug in die Massassi-Tempel, wo er die ganze Gruppe im Gebrauch der Macht unterrichtete. Kirana bemühte sich sehr, die Techniken ihres Meisters zu lernen, und konnte bald darauf mit Tionne einen Erfolg verbuchen, als sie R2-D2 mit der Macht in die Luft hoben. Bald darauf fiel der erste Schüler an die Dunkle Seite. Der Sith-Lord Exar Kun korrumpierte den Schüler Gantoris und nachdem die Leiche entdeckt wurde, versammelten alle elf Schüler sich in seinem Raum, wo Luke sie erneut vor der Dunklen Seite warnte und Kirana das Lichtschwert ihres Mitschülers an sich nahm.

Drei neue Schüler kamen bald darauf auf die Akademie, zum einen Kyp Durron und die ehemalige Hand des Imperators Mara Jade als auch die Mon Calamari Cilghal. Nachdem Kyp sie allerdings wieder verließ, ging auch Mara, als Kirana und Streen sich um Vorräte kümmerten, mithilfe des Schmugglers Lando Calrissian. Eine weitaus größerer Verlust traf die Gruppe bald darauf, als Kyp ebenfalls von Kun korrumpiert wurde und Luke in Trance setzte. Kirana Ti war ratlos, was die Situation anbelangte und der Sith-Lord begann bald nach den Schülern zu greifen. Bei einem Besuch von Leia, Han, Jacen und Jaina Solo versammelten sich alle Schüler und die allgemeine Lage galt als hoffnungslos. Erst Kirana und Tionne machten wieder Mut, bis plötzlich eine Welle der Zerstörung alle Schüler erreichte.

Kun-Praxeum EGF

Die Jedi-Schüler besiegen Exar Kun

Kyp hatte mit dem von Qwi Xux entwickelten Sonnenhammer Carida vernichtet und man war höchst schockiert über die Erschütterung der Macht. Exar Kun griff nun nach dem alten Streen und durch ihn wollte er Luke töten, doch Kirana und die anderen hinderten den alten Eremiten daran. Kam wollte ihn töten, doch die Hexe beruhigte ihn, da ihr sofort klar war, dass der Schwarze Mann dahintersteckte. Die Bedrohung wuchs und nachdem Tionne allen Schülern Exar Kuns Geschichte erzählte, war Kirana der Meinung, dass es an der Zeit sei, das Werk ihrer Ahnen zu vollenden und Kun zu vernichten. Der Sith-Lord wollte erneut versuchen, Streen zu verführen, doch Kirana und die anderen stellten sich ihm entgegen und mit der Hilfe des verstorbenen Vodo-Siosk Baas konnte Exar Kun ein für allemal vernichtet werden, als Kirana und Streen ihn mit ihren Lichtschwertern trafen und die Jedi-Schüler ihre Kräfte innerhalb der Macht vereinten.

Kirana wohnte bald darauf Kyps, Cilghals und Dorsk 81s Ernennung zu Jedi-Rittern bei, welche einige Zeit später mit einer schlimmen Nachricht zurückkehrten: Admiral Daala hatte die Kriegsherren des Tiefkerns getötet und deren Reiche zu einem neuen Imperium geeint und wollte die Akademie angreifen. Kirana war sofort bereit, den Dschungelmond zu verteidigen und Abwehrmaßnahmen wurden eingeleitet. Mit der Macht schleuderte die Kriegerin einige Felsbrocken auf TIE-Jäger und danach vereinten alle Schüler unter der Federführung Dorsk 81s sich gegen die Sternzerstörer Admiral Pellaeons, die sie aus dem System schleuderten. Danach verschwanden Kirana und Streen im Dschungel, welcher ihr bester Freund geworden war. Nachdem er zwei imperiale Scoutläufer vernichtete, kümmerte sie sich um den dritten und beide begannen unter den imperialen Angreifern aufzuräumen. Nachdem die Schlacht geschlagen war, beerdigte man Dorsk 81, welcher sein Leben gegeben hatte, um die Jedi zu retten.

Weiteres Leben

Kirana4

Kirana Ti während des Yuuzhan-Vong-Krieges

Das Schicksal der Jedi über die nächsten Jahre liegt weitestgehend im Dunkeln. Fest steht, dass sie irgendwann in den Rang einer Jedi-Meisterin erhoben wurde und zu einem unbekannten Zeitpunkt ihrer Mitstudentin Tionne Solusar einen Auszug aus dem Buch des Gesetzes von Allya, der Urahnin der Dathomirhexen, zur Verfügung stellte, in der die Grundprinzipien der Dathomirhexen aufgeschrieben waren. Ob sie während des Yuuzhan-Vong-Krieges auf ihrer Heimatwelt gegen die Yuuzhan Vong kämpfte und dem dortigen Widerstand angehörte, ist unbekannt, allerdings lässt es sich nicht vollständig ausschließen. Nach Ende des Krieges wohnte sie dem Jedi-Konklave auf Zonama Sekot bei und hörte wie viele andere, darunter Keyan Farlander, Izal Waz und Octa Ramis sowie Tyria Sarkin und deren Sohn, Lukes Rede. Bald darauf brachen sie, Streen und Damaya nach Dathomir auf, um auf der verheerten Welt eine Jedi-Akademie für ihre machtsensitiven Hexenschwestern zu gründen, während Tionne, Kam Solusar und einige andere auf Ossus ebenfalls eine Akademie einrichteten.

Im Jahr 36 NSY, zur Zeit der Krise um Gorog, Lomi Plo, Welk und die Killiks, war Kirana mit Kyp, Tam Azur-Jamin und einer Gruppe Barabel, welche von Saba Sebatyne ausgebildet waren und einst die Wilden Ritter bildeten, in einer Kampfgruppe, um Luke und Han zu retten.

Hinter den Kulissen

Dave Wolverton entwickelte Kirana für Entführung nach Dathomir und Kevin J. Anderson verwendete sie schließlich in seinen Jedi-Akademie Büchern. Nach Darksaber – Der Todesstern verschwand sie jedoch von der Bildfläche und hatte erst in Vereint durch die Macht und Die verborgene Königin wieder zwei kleine Nebenrollen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.