FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Ich hoffe nur, wem wir auch gegenüberstehen, dass es sich auf dem Planeten befindet. Ich würde lieber mit Dreck, als mit Deckplatten, unter meinen Füßen sterben.“
— Kite (Quelle)[2]

Kite war der Rufname eines Klonkriegers innerhalb der Großen Armee der Republik, der zur Zeit der Klonkriege auf dem Venator-Klasse Sternzerstörer Laudable unter dem Kommando von Jedi-Meister Ares Nune stationiert war.

Biografie

„Ihr habt eine erfrischend einzigartige Sichtweise, Kite. Der Feind hat gut vorbereitet zu sein.“
— Ares Nune zu Kite (Quelle)[3]
NuneKite

Ares Nune und Kite auf der Brücke der Laudable.

Zur Zeit der Klonkriege war Kite als Klon-Kommandant und Mitglied einer Einsatztruppe, die an Bord der Laudable zu einer Aufklärungsmission ins Phu-System reiste, um dort nach Aktivitäten der Konföderation unabhängiger Systeme Ausschau zu halten. Nach ihrer Ankunft konnten sie allerdings keine verdächtigen Vorkommnisse feststellen, was General Ares Nune nach Coruscant übermittelte. Im Anschluss an die Übertragung wurde die Laudable jedoch vom konföderierten General Grievous und seinem Flaggschiff, der Malevolence, angegriffen. Ein Schuss der Ionenkanone von Grievous' Superwaffe genügte, um die Technik und die Instrumente der Laudable lahmzulegen, sodass die Malevolence das Schiff einfach vernichten konnte. Nach der Katastrophe entsandte der Jedi-Rat einen Spürtrupp, um nach Überlebenden zu suchen, was jedoch erfolglos blieb.[1]

Aussehen und Ausrüstung

Kite war wie jeder andere Klonkrieger auch 1,83 Meter groß, hatte schwarzes Haar und braune Augen. Seine Narbe auf der linken Gesichtshälfte allerdings hob in vorn anderen Soldaten hervor. Seine Rüstung hatte eine gelbe Tönung, und war mit einem Schulter-Pauldron ausgestattet.[1]

Hinter den Kulissen

Kite erscheint das einzige Mal im Star-Wars-Universum, als er im Online-Comic Shakedown erwähnt wird.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 The Clone WarsShakedown (Seite 17,18)
  2. Eigenübersetzung von „I just hope whatever it is we're facing is planetside, Sir. I'd rather die with dirt, not deckplates, under my boots.
  3. Eigenübersetzung von „You have a refreshingly singular outlook, Kite. The enemy had best be prepared.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.