Fandom


Kanon-30pxÄra Klonkriege

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt das Klon-Squad, für weitere Bedeutungen siehe siehe The Bad Batch (Begriffsklärung).

Die Experimentelle Kloneinheit 99, auch als Schaden-Charge bekannt, bestand aus fünf genetisch abweichenden Klonkriegern, die zusammen ein Elite-Squad bildeten. Sie waren für ihre unorthodoxen Methoden bekannt. Sie flogen im Kanonenboot Havoc Marauder.

Geschichte

Während der Erschaffung der Großen Armee der Republik führten die Kaminoaner Experimente durch, um „Super-Soldaten“ zu erschaffen. Trotz einiger optischen Mängel entstanden vier Klone, die sich als Clone Force 99, benannt nach dem ebenfalls deformierten Wartungsklon 99, zusammenschlossen. Aufgrund ihrer Eigenarten hießen sie bald nur noch „Bad Batch“. Obwohl sie alle komplett unterschiedliche Persönlichkeiten, Erscheinungsbilder und Stärken hatten, lernten sie rasch zusammenzuarbeiten und wurden während der Klonkriege auf Sondermissionen geschickt, bei denen ihre Talente benötigt wurden. Da sie oft versteckt agieren mussten, wussten nur wenige „reguläre“ Klone wie Kommandant Cody über ihre Existenz Bescheid.

Nach der erfolgreichen Zerschlagung eines Aufstandes wurde die Einheit nach Anaxes gerufen, wo sie Cody und Captain Rex dabei halfen, ein separatistisches Cyberzentrum zu infiltrieren. Anschließend befreiten sie den als tot gegoltenen, zum Cyborg transformierten Echo auf Skako Minor und kehrten nach Anaxes zurück, wo sie die republikanische Armee vor dem Untergang bewahrten. Dort schloss sich Echo ihnen an.

Mitglieder

  • SergeantHunter“ - Der stoische und starke Anführer der Gruppe war in der Lage, elektromagnetische Frequenzen über weite Entfernungen zu spüren, und lag orientierungstechnisch nie falsch. Im Kampf benutzte er eine Vibroklinge, einen Blasterkarabiner und Blasterpistolen.
  • Wrecker“ - Der Stärkste der Gruppe konnte sogar ein Kanonenboot heben oder das Bein eines Octuptarra-Droiden in der Luft halten. Seine physischen Vorteile sowie sein erregtes Gemüt und seine kontinuierliche Kampfeslust machten ihn unberechenbar. Er nutzte das DC-17m-Waffensystem als Schnellfeuerblaster und eine Klinge.
  • Tech“ - Der unangefochtene Technologie-Experte konnte sich in jedes System hacken und mit fortschrittlichen Programmen wie Sprachübersetzern oder speziellen Makrobinokularen umgehen. Zudem steuerte er das Schiff der Gruppe und kämpfte mit Blasterpistolen.
  • Crosshair“ - Der gefährlich gelassene Scharfschütze verstand keinen Spaß und verabscheute die Zusammenarbeit mit „regulären“ Klonen. Seine Präzision ermöglichte ihm, Bomben im Flug zu treffen und auszulösen sowie ganze Armeen durch einen gut gezielten Schuss und einigen technischen Spielereien auszuschalten.
  • „Echo“ - Der ARC-Truppler trat nach seiner Rettung durch die Kloneinheit 99 und der Schlacht von Anaxes der Schaden-Charge bei. Er konnte sich mit Computersystemen verbinden, ähnlich wie ein Astromech.

Hinter den Kulissen

  • Die Clone Force 99 weist Parallelen zu Heldenteams aus realen Filmreihen wie den Avengers auf.
  • Disney kündigte eine Animationsserie zu der Kloneinheit für 2021 an.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+