FANDOM


Legends-30px

Das Kloster von Mortis befand sich auf dem Planeten Mortis. Dort lebten die Macht-Wächter; der Vater, der Sohn und die Tochter. Der Vater hatte das Kloster erschaffen, um dort seine Kinder großzuziehen.

Beschreibung

Das Kloster hatte eine dreiecksähnliche Form,die aus einzelnen Steinquadern bestand. Über dem höchsten Quader schwebte ein reinweißer leuchtender Kristall. Vor dem Eingang des Klosters befand sich eine Landeplattform, von der eine Treppe geradewegs in die Haupthalle führte. Der Boden der Halle war über einen schier bodenlosen Abgrund befestigt und war mit Mortis-Hieroglyphen verziert. Am Ende der Halle befand sich ein Podest, wo der Vater oft meditierte. Dahinter befand sich eine Waage und Statuen des Sohns und der Tochter in ihren Tiergestalten. Die Waage symbolierte das Gleichgewicht der Macht.

Auf der anderen Seite des Klosters befand sich eine Arena, in der Anakin Skywalker zur Zeit der Klonkriege eine Prüfung absolvieren musste, um seinen Meister Obi-Wan Kenobi und seine PadawanAhsoka Tano aus den Fängen der Macht-Wächter zu befreien.

Nach dem Tod aller Macht-Wächter auf Mortis wurde der Planet in ein gleißendes Licht gehüllt und verschwand.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.