Legends-30px.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-Real.png


Kneesaas Fest ist die 34. Episode der Fernsehserie Ewoks, die in Deutschland erstmals am 6. Juni 1990 auf dem Sender ZDF ausgestrahlt wurde.

Handlung

Wenn Prinzessin Kneesaa ein Fest veranstaltet, endet es oftmals ruhig - da die meisten der Besucher vor Langeweile einschlafen. Denn meist laufen Kneesaas Feste nur darauf hinaus, dass sie ihre Gäste mit ihrer Eichelsammlung langweilt. Obwohl sich dessen jeder bewusst ist, überträgt Chirpa, Kneesaas Vater und Häuptling des Ewokdorfes, seiner Tochter das Kommando, um eine Feier für Prinz Delby auszurichten. Die junge Prinzessin sieht sich zwar nicht in der Lage die Feier zu planen, ihre Freundin Latara sieht das jedoch anders. Die beiden Woklinge werden natürlich auch noch durch ihre Freunde Wicket und Teebo unterstützt und bald steht es um das Fest recht gut.

Als jedoch eine Gruppe Pugs eine Banditentruppe, das Dorf erreicht, wird der Anführer für Prinz Delvy gehalten und die vier Freunde geben ihr Bestes, um den „Prinzen“ zu unterhalten sowie ihm eine schöne Zeit zu bescheren. Nachdem die Banditen etwas verwundert vom Empfang waren, spielen sie schließlich mit und genießen die Gastfreundschaft der Ewoks.

Den Irrtum erkennen die Ewoks erst, als Kneesaa entführt wird, weshalb sie sich sogleich auf den Weg machen, um die Pugs zu täuschen. Wicket und seine Freunde können Kneesaa retten und die Pugs weglocken - und zwar in den Sumpf der Duloks...

Zurück im Dorf angekommen stellt Chirpa den Woklingen nun den richtige Prinz Delby vor, der sich sofort entschuldigt, dass er es nicht zum Fest geschafft hat; aber er verrät Kneesaa, was denn sein größtes Hobby sei: seine Eichelsammlung.

Dramatis personae


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.