FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Ko Vakier war ein Schmuggler, der zur Zeit der Gründung des Galaktischen Imperiums lebte. Er gehörte der Spezies der Blutcarver an und war ein Mitglied der Uhumele-Bordmannschaft, einem Raumschiff des Kapitän Schurk-Heren.

Biografie

Zusammen mit seinen Kameraden saß Ko Vakier im Jahr 19 VSY auf dem Raumhafen Cadgel Meadows des Planeten Neu-Plympto fest, da das Galaktische Imperium ein Flugverbot für alle Schiffe aussprach. Doch nachdem der Jedi Dass Jennir sowie sein Nosaurianer-Freund Bomo Grünborke die Schmuggler-Truppe um Hilfe bat, organisierten sie einen kollektiven Fluchtversuch von Neu-Plympto. Nachdem Schurk-Heren alle Schiffe des Hafens zum Abflug aufforderte und die Uhumele anschließend von feindlichen ARC-170 Sternjägern verfolgt wurden, stieg Ko Vakier in ein Bordgeschütz. Somit gab er Dass Jennir die nötige Deckung, sodass dieser nicht in seinem V-Flügler abgeschossen werden konnte.

Nach der erfolgreichen Flucht reiste die Gruppe nach Orvax IV, um Bomos Familie aus den Fängen der Sklavenhändler zu retten.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+