FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Sternjäger, für weitere Bedeutungen siehe Kom'rk (Begriffsklärung).

Der Sternjäger/Transporter der Kom'rk-Klasse, auch Gauntlet-Jäger genannt, war ein Raumschiff der Mandalorianer, insbesondere der Todeswache. Diese verwendete den Jäger als Sternjäger und Transportschiff.

Beschreibung

Death watch camp concordia

Die Jäger/Transporter auf Concordia

Der Kom'rk-Klasse Sternjäger war dynamisch und schnell aufgebaut. Zwei rotierende Flügel erstreckten sich nach beiden Seiten und verliehen dem Jäger die Fähigkeit, in der Luft zu gleiten. Die Flügel breiteten sich von vorne nach hinten immer mehr aus, bis sie eine Länge von ca. 24 Meter pro Flügel erreicht hatten. In der Mitte der Flügel waren kleine Antriebe angebracht. An einem stabilen Rotier- und Klappring befestigt, befanden sich die Flügel an einem eher kleinen Cockpit für zwei Piloten, einen Schützen und einen Navigator. Am Heck des Cockpits war der Hauptantrieb, der für Schnellstarts konstruiert wurde. Der Bug verlief flach nach vorne und endete in zwei starken Laserkanonen. Zwei weitere dieser Geschütze deckten das Heck. Im hinteren Teil des Schiffes befand sich ein Lagerraum, in dem bis zu 24 Personen Platz fanden. Er konnte, wie das Trägergestell eines MTT, ausgefahren werden, um den Truppen eine bessere Austiegsmöglichkeit zu geben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.