FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der KomfortFahrt-Passagierluftgleiter, auch Coruscant-Gleiter genannt, wurden auf dem Planeten Coruscant als öffentliche Verkehrsmittel eingesetzt und war die Weiterentwicklung des Coruscant-Taxis.

Beschreibung

Die Coruscant-Gleiter waren länger als die Coruscant-Taxis und besaßen am Heck Kühlrippen, doch fehlte ihnen die Antenne der EasyRides.

Um unbeschadet durch den unaufhörlichen Verkehr am Himmel Coruscants zu kommen, besaß der Gleiter ein eingebautes Navigationssystem, um die sichersten Routen zwischen den anderen Luft-Taxis und Speedern zu finden. Bei Verkehrsrowdies konnte es jedoch schon mal passieren, dass ein Taxi zur Seite kippte, wobei ein leichtes Traktorfeld die Passagiere im Sitz hielt. Bei Nacht boten die Multispektralscheinwerfer exzellente Sicht, während die Passagiere die kühle Nachtluft genießen können. Jedoch waren nur die, die etwas Geld hatten, in der Lage, diese nicht billigen Komfortfahrzeuge zu mieten.[1]

Die Piloten der Komfort-Gleiter waren gut ausgebildet, um den anspruchsvollen Passagieren maximalen Luxus zu ermöglichen. Doch viele der Persönlichkeiten waren meist in Eile und bestanden darauf, Abkürzungen zu nehmen. Tatsächlich waren einige Piloten befugt, die vorgegebenen Flugstrecken zu verlassen, um den kürzesten Weg zu nehmen. Um diese Freifluglizenz zu erwerben, musste man jedoch hoch qualifiziert sein, sodass sich die meisten das Genörgel ihrer Fahrgäste anhören musste. Auch bei den Coruscant-Taxis gab es diese Lizenz.

Geschichte

Die Coruscant-Gleiter waren bei hohen Besuchen äußerst beliebt, so auch, als die Herzogin Satine Kryze von Mandalore zu Besuch nach Corscant kam. Doch selbst ihr treuer Pilot Aramis konnte keinen sabotierten Gleiter fliegen. Nach einer Verhandlung im Senat gegen die Bedrohung der Death Watch wollte die Herzogin zurück zu ihrem Quartier, doch die Organisation hatte die Navigationssysteme des Gleiters sabotiert. Satine Kryze konnte zwar rechtzeitig abspringen, doch Aramis prallte gegen ein Gebäude und starb in der folgenden Explosion.[2]

CoruscantSpeeder

Cad Banes Gruppe mit Ziro dem Hutt.

Um den Gangster Ziro den Hutt aus dem Gefängnis zu befreien, hatte der Kopfgeldjäger Cad Bane und seine Gruppe zwei dieser Gleiter gemietet, um mit ihnen zum Galaktischen Senat zu kommen, wo sie einige Senatoren gefangennehmen wollten, um ihre Leben gegen Ziro einzutauschen. Das gelang ihnen schließlich auch, sodass sie sie mit den Gleitern flüchteten und den Hutten in einem angekoppelten Beiwagen transportierten.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.