FANDOM


30px-Ära-NeuJedi


Komm Karsh war der Höchste Kommandant der Yuuzhan Vong und starb 28 NSY irrtümlicherweise während der Schlacht bei Obroa-skai. Er war ein Krieger der Domäne Karsh.[1]

Biografie

Im Jahre 28 NSY nahm der Höchste Kommandant Komm Karsh an der Schlacht bei Obroa-skai teil. Ursprünglich wollte Karsh hier nur einen wertvollen Text aus der Bibliothek abholen, der kürzlich übersetzt wurde. Plötzlich wurde seine Flotte, die aufgrund der Wichtigkeit des Kommandanten eine beträchtliche Größe hatte, von Streitkräften der Neuen Republik angegriffen, deren Geheimdienst irrtümlicherweise angenommen hatte, der Höchste Oberlord Shimrra Jamaane befehlige die Flotte.[1]

Jaina Solo hatte den Plan entwickelt, es so aussehen zu lassen, als wäre die Republik nur versehentlich auf die feindliche Flotte gestoßen, weshalb sie mit der Tickster, einer Yuuzhan-Vong-Fregatte, voraus flog. Jaina war es, die entdeckte, dass der Feind zwei Yammosks hatte, die gestört werden musste. Als die Republik dies herausfand, störte sie die beiden und setzte außerdem Jainas neue Dovin Basal-Technik ein, um das Flaggschiff Karshs als Feind aller zu markieren. Letztendlich wurde es von der Hapanischen Königinmutter und Jedi Tenel Ka Djo zerstört, wobei Komm Karsh ums Leben kam. Der Verlust des Höchsten Kommandanten war ein herber Verlust für die Yuuzhan Vong.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.