FANDOM


Legends-30px


„Die dichten Wälder des Planeten sind wunderschön - zumindest wenn man sie vom Cockpit eines X-Flüglers aus betrachtet. Sie erstrecken sich über Hunderte von Kilometern. Sie aber zu Fuß zu durchstampfen, das ist etwas völlig anderes.“
— Wedge Antilles über Krant (Quelle)

Krant ist ein Planet im überfüllten Zentrum des Bothan-Systems. Die Vegetation besteht aus Wäldern und Felsen.

Beschreibung

Die Vielfalt der Bäume auf Krant ist unglaublich und sie glühen förmlich im Sonnenuntergang. Ihre Blätter wechseln sie zwei Mal im Jahr. Raubtiere sind selten auf Krant und leben weit voneinander getrennt, wodurch eine große ökologische Nische entsteht, in der sich Insekten und Pflanzenfresser angesiedelt haben. Die Nächte sind erfüllt vom Gezwitscher der Singvögel und vermitteln den neuen Siedlern ein ländliches Gefühl. Die beiden wichtigsten Städte sind Peche und Theenes. Zwei landwirtschaftliche Ansiedlungen, die jedoch auch kleine Sicherheitstruppen besitzen.

Krant besitzt zwei Monde, einer davon Aereen, reich an Mineralien und Rohstoffen. Die Handelsföderation hat bereits ein Auge auf Aereen geworfen und auf dem staubigen Mond einen Minenkomplex errichtet.

Geschichte

Während der Klonkriege hatte die Konföderation einige Produktionsstätten für Dezimatoren auf Krant. Diese wurden von dem Jedi Echuu Shen-Jon zerstört.

Die Nähe zur Heimatwelt der Bothan, Bothawui, machte aus dem Planeten einen strategischen Treffpunkt für Spione und ihre Kontaktpersonen während des galaktischen Bürgerkriegs. Die Rebellen nutzten den Planeten sehr häufig in einem verzweifelten Versuch, mehr Informationen über das Galaktische Imperium zu erhalten. Wenn auch theoretisch in "neutralem" Gebiet wurde Krant einige Male vom Imperium als mögliche Basisstation in Erwägung gezogen. Und das Interesse des imperiumstreuen Moff Yittreas bedeutete, dass der sichere Hafen der Rebellen immer gefährlicher wurde.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.