Fandom


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Der Krantianische Bürgerkrieg war ein von 0 NSY bis 6 NSY dauernder Konflikt zwischen dem Galaktischen Imperium (später dem Restimperium) und den Bewohnern des Planeten Krant, die von der Rebellenallianz (später der Neuen Republik) unterstützt wurden.

Ursache

Nach der Umformung der Republik in das Galaktische Imperium und der Einführung des Amtes des Moffs, wurde der Planet Krant im Bothan-Sektor von imperialen Streitkräften besetzt und seine Bewohner unterdrückt. Der Moff des Bothan-Sektors war Yittreas, dem man eine unglaubliche Brutalität und sogar Soziopathie nachsagte. Yittreas unterdrückte das Volk von Krant mit eiserner Hand und schreckte dabei sogar vor Massenmorden an der Bevölkerung nicht zurück, was ihm den Beinamen Schlächter von Krant einbrachte. Es bildete sich eine Wiederstandsbewegung unter den Bewohnern, die ihn und seine Garnisonstruppen jahrelang bekämpften, jedoch nicht besiegen konnten.

Verlauf

Auf dem Weg zum Treffen

Battle of Krant

Angriff der Rebellen auf ein imperiales Lager.

Im Jahr 0 NSY stürzte Prinzessin Leia Organa in Begleitung einiger Rebellensoldaten mit ihrem Schiff während einer Geheimmission auf Krant ab, wo sie die grausamen Zustände auf Krant bemerkte, und auf den Jedi Echuu Shen-Jon, der sich seit der Order 66 auf Krant versteckt hatte, stieß. Gemeinsam bekämpften sie die Unterdrücker der Städte Peche und Theenes und schlugen sich zum Stützpunkt Ghost durch, damit Leia dort ihre ursprüngliche Mission, das Treffen mit einem Spion, erfüllen konnte.

Das Vor'Na'Tu

Ihre Kontaktperson, der bothanische Spion Utric Sandov, informierte sie darüber, dass Yittreas auf Krant ein mächtiges Jedi-Holocron namens Vor'Na'Tu entdeckt hatte und es auf den Asteroiden Geddes, der im Orbit von Krant schwebte, bringen ließ. Die Truppe machte sich sofort nach Geddes auf, in der Hoffnung, das Vor'Na'Tu zu erobern und Yittreas zu töten. Unterstützt von einigen Wookiee-Soldaten unter Führung von Attichitcuk griffen sie die Stadt New Geddes, in der das Holocron aufbewahrt wurde, an. Sie konnten die Stadt zwar einnehmen, aber im Moment des Sieges tauchte plötzlich Darth Vader auf, der gekommen war, um das Holocron persönlich abzuholen und dem Imperator zu übergeben. Echuu Shen-Jon stellte sich im, und als ihm klar wurde, dass er Vader nicht gewachsen war, zerstörte er das Vor'Na'Tu, in der Hoffnung, seine Macht zu brechen, sodass der Imperator es nicht für seine Zwecke nutzen konnte. Shen-Jon wurde nach einem kurzen Kampf von Vader niedergestreckt. Sein Opfer gab dem Rest der Truppe jedoch Zeit, zu entkommen. Da man glaubte, das Vor'Na'Tu sei unschädlich gemacht worden und Yittreas sei bei dem Angriff auf die Stadt ums Leben gekommen, kehrte die Allianz Krant vorerst den Rücken.

Rückkehr

NewGeddesFestungZerstört

Moff Yittreas ist besiegt.

Sechs Jahre später, lange nach der Schlacht von Endor, erschien Echuu Shen-Jon Leia in einer Machtvision. Er sagte, dass die Splitter des Vor'Na'Tus noch immer gefährlich seien und schnellstes geborgen werden müssten, bevor sie in die falschen Hände gerieten. Zudem musste die Neue Republik feststellen, dass Yittreas noch am Leben war und mit den Resten seiner Garnisonstruppen das Volk von Krant erneut unterdrückte und versklavte. Diesmal schickte die Neue Republik eine große Streitmacht aus, die unter der Führung von Leia Organa und Luke Skywalker die Splitter des Vor'Na'Tus ausfindig machte und anschließend bei einem erneuten Angriff auf New Geddes, bei dem sie von den Bewohnern des Asteroiden unterstützt wurden, das Vor'Na'Tu endgültig zerstörten und Yittreas' Palast in Schutt und Asche legten, wobei dieser ums Leben kam. Damit waren die Völker von Krant und Hanoon endlich frei.

Das Krant-System trat einige Zeit später der Neuen Republik bei.

Schlachtenübersicht

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+