Fandom


„Wenn man von einem Kraytdrachen gehetzt wird, muss man nicht schneller sein als der Drache, sondern schneller als das langsamste Mitglied der Gruppe.“
— Corran Horn (Quelle)

Krayt-Drachen sind große Landreptilien, ihr Lebensraum ist die Wüstenwelt Tatooine. Sie leben in Höhlen und jagen Banthas in den Wüsten.

Die Tusken-Räuber jagen diese Kreaturen in einem Ritual. Sie werden aber auch von anderen Jägern gejagt, die hinter den Drachenperlen aus dem Magen der Drachen her sind. Der Hutt Jabba setzte seinerzeit sogar ein Kopfgeld auf ein lebendiges Exemplar aus, da er einen Kampf zwischen diesem und einen Rancor plante. Auch Revan hatte einen Krayt-Drachen erlegt, um an eine Sternenkarte zu gelangen. Die Krayt-Drachen haben scharfe Zähne, vier Beine und zwei Hörner auf dem Kopf. Zudem ist ihr Schwanz am Ende gespalten und ihre Krallen sind so scharf, sodass sie selbst Durastahl aufschlitzen können. Krayt-Drachen häuten sich jährlich. Ein Krayt-Drache kann ca. hundert Standardjahre alt werden. Im Hochsommer pflanzen sich die Drachen fort, in dieser Zeit sind sie besonders aggressiv und stoßen laute Schreie aus.

Obi-Wan Kenobi ahmte den Schrei der Drachen nach, um Tusken zu vertreiben, die Luke Skywalker überfallen und bewusstlos geschlagen hatten.

Im Holothriller Luke Skywalker und die Drachen von Tatooine wurde dargestellt, wie Luke Skywalker gegen einen Krayt-Drachen kämpfte. Dabei sollte dieser Drache Feuer spucken können, was Luke, der sich den Thriller kurz anguckte, jedoch als Lüge bezeichnete.

Hinter den Kulissen

Ein Drache ist eine echsen- oder schlangenartige mythologische Kreatur, die in vielen verschiedenen Kulturen vorkommt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+