Fandom


30px-Ära-Aufstieg

Der Skakoaner Kul Teska war einer der brillantesten Köpfe der Techno-Union, doch nachdem er einen Unfall mit seinem Druckanzug hatte, verließ er diese beschämt, um weiter an seinen eigenen Projekten zu forschen.

Biografie

Schon früh trat Teska in die Techno-Union ein. Doch nach einiger Zeit wurde sein Druckanzug bei einem Unfall zerstört. Er trat aus der Union aus, um im eigenen Interesse zu forschen. Mit seinem Wissen über Kybernetik konnte er einen neuen Druckanzug bauen, den er mit einer Vielzahl von Waffen ausstattete, um jeder Bedrohung Herr zu werden. Daraufhin trat er auch wieder in die Union ein. Seine Nachforschungen im Bereich der Anti-Schwerkraft -Technologie lenkten schließlich die Aufmerksamkeit Dookus auf Teska.

Die Jedi trafen Kul Teska zum ersten Mal auf Ryloth, wo er Mace Windu angriff. Doch Windu konnte Teskas Blasterfeuer abblocken und zwang ihn dadurch zum Rückzug. Nachdem Teska die Anti-Schwerkraft-Kanone fertiggestellt hatte und sie erstmals testen wollte konnte der Kopfgeldjäger Cad Bane die Waffe im Orbit über Alzoc III stehlen. Um seine Spuren zu verwischen zerstörte Bane auch noch die Munificent-Fregatte, welche die Waffe trug und ließ das Schiff auf den Planeten stürzen, indem er eine Schwerkraft-Anomalie erzeugte.Daraufhin begab sich Teska auf die Suche nach der Waffe. Da diese eine einzigartige Energiesignatur abstrahlte, griff er die Raumstation Juma-9 an, um deren Sensoren zu nutzen. Teska konnte die Waffe zwar auf Ryloth lokalisieren, doch kurz darauf wurde er von Obi-Wan Kenobi und Plo Koon gestellt. Im darauf folgenden Kampf wurde Teska zwar in den offenen Raum gezogen, doch durch seinen Druckanzug konnte er überleben und begab sich anschließend nach Ryloth.

Auf Ryloth fand er die Waffe, die noch immer im Besitz von Cad Bane war, wieder. Allerdings wurde Bane von Anakin Skywalker und Ahsoka Tano bewacht. Um die Waffe wieder in seinen Besitz zu bringen, griff Teska die beiden Jedi an und konnte sogar die Oberhand erringen, doch als Captain Rex und Boomer in den Kampf eingriffen, war er gezwungen, sich zurückzuziehen. Dazu nutzte er Banes Transporter und durch einen Trick gelang es ihm sowohl Bane als auch die Waffe mitzunehmen. Bald darauf verlangte Graf Dooku eine Demonstration der Waffe, woraufhin Teska Behpour im Naboo-System als Ziel auswählte. Teska plante mit der Waffe das Naboo-System zu zerstören, doch dieser Plan wurde von Senatorin Padmé Amidala aufgedeckt und die Republik griff Teska erneut an.

„Jedi-Narren, ihr habt schon verloren.“
— Kul Teskas letzte Worte (Quelle)

Während der Kämpfe wollte Teska Amidala als Geisel nutzen, während er die Waffe auf ihren Einsatz vorbereitete. Doch letztendlich wurde er von Skywalker und Tano getötet und die Waffe zerstört.

Hinter den Kulissen

Im Amerikanischen wird Kul Teska von Troy Baker synchronisiert.

Quellen


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+