FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Kurlen Flennic war zur Zeit des Yuuzhan-Vong-Krieges Moff dessen, was man als Imperiale Restwelten bezeichnete. Er hatte seinen Sitz auf Yaga Minor und saß im Rat der Moffs. Er schickte 28 NSY seinen Kommandanten Keten aus, um die in seinem System erschienene Jadeschatten zu überprüfen. Doch bevor dieser seine Droiden an Bord des Schiffes schicken konnte, schaltete sich Captain Yage ein und übernahm die Zuständigkeit für die Jadeschatten. An Bord befanden sich Luke und Mara Jade Skywalker, die über ein Bündnis zwischen dem Imperium und der Galaktischen Allianz verhandeln wollten.

Als der Rat nach dem Sieg in der Schlacht von Borosk über das Bündnis beriet, war Flennic strikt dagegen und bedrohte Großadmiral Pellaeon mit einem Blaster. Er wollte ihn erschießen, doch die anwesende Jedi Mara Jade verhinderte dies dank der Macht. Pellaeon ließ Flennic danach jedoch am Leben, warnte ihn jedoch vor einem weiteren Versuch.

Flennic musste sich dem Rat beugen und das Bündnis wurde beschlossen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.