Kanon-30px.pngÄra Imperium.pngÄra Widerstand.png


Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Women of the Galaxy (Seite 100) kann ergänzt werden. Naberria (Diskussion) 14:04, 14. Nov. 2020 (UTC)

Kyrsta Agate war eine Offizierin der Allianz zur Wiederherstellung der Republik und später der Verteidigungsflotte der Neuen Republik und spielte in mehreren bedeutenden Schlachten des späten Galaktischen Bürgerkriegs eine große Rolle.

Biografie

Schlacht von Akiva

Kyrsta Agate war eine Commander in der Flotte der Neuen Republik nach der Schlacht von Endor und Mitglied in Admiral Ackbars Beratungsstab. In dieser Position befehligte sie die Alderaanische Eskortfregatte Sunspire in der Schlacht von Akiva, welche für die Republik siegreich ausging. In der Zeit darauf wurde sie zum Commodore befördert.

Schlacht um die Kuat-Triebwerkswerften

Mit dieser neuen Position wurde ihr das Kommando über das erste serienmäßig produzierte Sternenfalken-Klasse-Schlachtschiff, die Concord, übertragen, welche ihr Flaggschiff wurde. Mit dieser führte sie zusammen mit Admiral Ackbar und seiner Heimat Eins den Angriff auf die Kuat-Triebwerkswerften an, welchen die Neue Republik trotz eines langen Kampfes und nicht geringer Verluste gewann.

Angriff auf Chandrila

Daraufhin wurden vom Restimperium unter der Federführung von Gallius Rax Friedensverhandlungen vorgetäuscht, welche jedoch nur einen Anschlag auf die Führung der Neuen Republik ermöglichen sollten. Agate wurde dabei ebenfalls verletzt, als ihr einer der von Rax ferngesteuerten befreiten Gefangenen ins Gesicht schoss. Sie verlor dabei ein Auge und Teile ihres Gesichts, welche durch Technik ersetzt werden mussten. Sie brauchte lange, bis sie sich an ihre Veränderungen gewöhnen konnte, und wollte schon ihren Dienst für die Neue Republik aufgeben, als Ackbar sie kurz vor der Schlacht von Jakku umstimmen konnte.

Schlacht von Jakku

Kyrsta übernahm wieder das Kommando über die Concord und führte ihr Schiff mit den beiden anderen bis dahin fertiggestellten Sternenfalken Amity und Unity gegen die Flotte des Restimperiums über Jakku. Lange sah sich in der Schlacht niemand in klarem Vorteil, bis Captain Groff in Panik seinen Sternzerstörer Punishment in die Amity rammte, beide Schiffe zerstörte und so unbeabsichtigt eine Öffnung in die imperiale Formation schlug. Agate brach mit der Concord, die durch die Trümmer der Amity schwer beschädigt wurde, in diese Öffnung aus und begann, den Supersternzerstörer Ravager, das Kernstück der Imperialen Flotte, anzugreifen. Das direkte Duell der beiden Schiffe endete wie erwartet mit der Niederlage der Concord, doch sie konnte die Ravager dank ihres mächtigen Traktorstrahls beim Abstürzen mit sich auf Jakku herabziehen. Kyrsta Agate starb bei diesem Manöver, doch ihr Opfer wendete das Blatt in der Schlacht zugunsten der Neuen Republik, wodurch das Imperium endgültig besiegt und mit der Unterzeichnung der Galaktischen Konkordanz unschädlich gemacht wurde.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.