FANDOM


30px-Ära-Real


LEGO Star Wars – Das Imperium schlägt ins Aus ist ein animierter Film, der von Cartoon Network ausgestrahlt wurde. In Deutschland begann der Film am 24. November 2012 um 21:55 und wurde auf dem Sender Super RTL gesendet.

Der Film stellt den Nachfolger von Die Padawan-Bedrohung dar.

Eröffnungstext


Es war einmal vor langer Zeit in einer
weit, weit entfernten Galaxis....

Star Wars Logo

Star Wars

Das Imperium schlägt ins Aus

Es herrscht Bürgerkrieg.
Das galaktische Imperium
droht, die Rebellion mit ihrer
ultimativen Waffe nieder-
zuschlagen, dem Todesstern.

*Explosion des ersten Todesterns*

Oder auch nicht.

Dramatis Personae

Handlung

„Ich bin so toll! So toll!“
—  Darth Maul zu Darth Vader (Quelle)

Die Rebellenallianz hat den ersten Todesstern zerstört, doch nun wird die Rebellenallianz erneut bedroht. Als die Rebellen siegreich im Hangar des Rebellenstützpunkts auf Yavin IV eintreffen, werden diese schon freudig erwartet. Sie feiern ihren Sieg, doch Leia stoppt die Party, indem sie sagt, dass das Imperium einen geheimen Stützpunkt auf Naboo habe. Leia entsendet Luke und Han, um den geheimen Stützpunkt ausfindig zu machen und zu zerstören. Die beiden tragen immer noch ihre Siegesmedaille und erklären sich bereit. Han und Leia fliegen nach Naboo zu den Gungans. Dort angekommen, werden die beiden von Boss Nass begrüßt, der sie mit seiner Spucke vollsabbert. Nach einem Wasserfall aus Spucke trifft Jar Jar Binks mit den Otollo ein, doch Nass schickt Binks zurück nach Hause, da die Ankura mit Han und Leia in die Schlacht ziehen sollen.

Währenddessen fliegen alle Rebellen im Hangar mit ihren Schiffen davon. Luke fliegt ebenfalls nach Naboo und landet etwas abseits der Stadt Theed. Im Hangar kommt gerade 3PO vom Klo zurück und stellt fest, dass er ganz allein im Hangar ist. Als aber Chewbacce aus der Toilette für Aliens herauskommt, wird dieser von dem erfreuten 3PO angesprungen, der froh ist, nicht alleine zu sein. Da Chewbacce 3PO loswerden will, rennt dieser vor ihm weg und geht ins Cockpit des Millenium Falken, um dort ein Kreuzworträtsel auf dem Spielbrett zu beginnen, wo normalerweise Dejarik gespielt wird. Luke und R2 schleichen sich in die Stadt und entdecken den Stützpunkt des Imperiums. Die Sturmtruppen, die vor dem Gebäude Wache halten, werden von Bib Fortuna abgelenkt, der ihnen Handys zum Kauf anbietet. Als Luke über den Platz rennen will, wird er von schreienden Mädchen aufgehalten, die seine größten Fans sind. Luke versucht vergebens, die Mädels abzuwimmeln und wird dabei von den Sturmtruppen entdeckt. Er aktiviert sein Lichtschwert und stürzt sich ins Gefecht, dabei lässt er noch ein paar Sprüche fallen. Daraufhin tauchen noch mehr Sturmtruppen auf, und während 3PO über Luke lästert, funkt Luke diesen an und bittet ihn um Hilfe. 3PO drängt dann Chewbacca, ins Cockpit zu gehen und nach Naboo zu fliegen. Als der rasende Falke in die Lichtgeschwindigkeit übergeht, fliegt 3PO gegen die Wand und zerfällt in seine Lego-Einzelteile. Luke bekommt Unterstützung, als Han, Leia und die Gunganarmee eintreffen. Luke fliegt ein paar Meter weg, als er von dem Millenium Falken gerammt wird, der auf den Boden kracht.

Im Weltall befinden sich währenddessen die Piloten einen Sternenzerstörers auf der Brücke. Plötzlich rennt ein Pilot die Brücke entlang zu seinem Vorgesetzten und kündigt mit einem Schrei an, dass Darth Vader auf dem Weg sei. Kurze Zeit später öffnet sich das Tor zur Kommandobrücke und George Lucas sagt, dass Darth Vader kommen solle. Daraufhin erscheint Vader hustend und geht über die Brücke zum Flottenkommandanten. Lord Vader sagt ihm, dass, wenn er ihn nochmal enttäusche, er ihn töten werde. Dann mischt sich ein anderer Offizier ein und sagt, dass Vader wieder enttäuscht werde. Der Offizier, der von Vader ermahnt wurde, schubst den zweiten Offizier und dann gerät ein dritter Offizier dazu, der versucht den Streit zu schlichten und somit fangen die drei Flottenoffiziere an, sich zu prügeln und zu beschimpfen. Vader, der seine Crew als „Dummköpfe“ bezeichnet, würgt die drei und sorgt so dafür, dass die Prügelei ihr Ende findet. Dann steuert Vader die Offiziere wie Puppen und bringt sie dazu, sich zu schlagen. Als der Imperator eintritt, lässt Vader den Scherz sein. Der Imperator erzählt Vader, dass er vorhabe, einen zweiten noch größeren Todesstern zu bauen. Dann öffnet sich wieder das Tor zur Kommandobrücke und Darth Maul steht vor dem Tor, aktiviert sein Lichtschwert, das plötzlich mehrere Klingen hat, springt tanzend zu Darth Vader und singt dabei die ganze Zeit „Ich bin so toll!“.

Maul-lightsabers.jpg

Darth Maul kehrt zurück.

Als Maul aufhört zu singen, sind alle Anwesenden gerührt und klatschen in die Hände - alle außer Vader. Nun kümmert sich der Imperator nur noch um Maul und erzählt ihm, dass er einen zweiten Todesstern bauen will. Der Imperator holt eine Bedienungsanleitung und eine Packung Lego-Bauteile heraus. In der Anleitung steht, wie man den Todesstern aufbaut, und nach einer Weile ist der Imperator zur Hälfte fertig. Dann gelangt Vader durch Maul auf den Planeten Tatooine, wo Vader von den Jawas in einen Droiden verwandelt und in Ketten gelegt wird. Vader wird zum Verkauf gegeben, befreit sich und baut sich einen Podracer, um damit ein Schiff zu holen und nach Naboo zu fliegen.

Luke und seine Kameraden erledigen die Sturmtruppen und 3PO und Chewie steigen aus dem Schiff, um sich an der Schlacht zu beteiligen. Als die Sturmtruppen erledigt sind, steht vor ihnen ein AT-AT und zielt auf sie. Der Offizier, der vor sie tritt, will sie in Ketten legen lassen, doch Luke schleicht sich davon und kauft sich eine Darth Vader-Verkleidung. Die imperialen Soldaten fallen auf den Trick herein und Luke befiehlt ihnen, das Stützpunkt-Gebäude zu zerstören. Der AT-AT kommt dem Befehl nach, doch plötzlich kommt der echte Darth Vader auf sie zugerannt und reißt Luke die Verkleidung herunter. Die beiden aktivieren ihre Lichtschwerter und kämpfen kurz gegeneinander, im Kampf versucht Vader Luke zu sagen, dass er sein Vater ist, doch dazu kommt Vader nie, da Luke wieder von seinen treuen Fans umgeben wird und 3PO ebenfalls Lukes Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Damit die Fans Luke in Ruhe lassen, zeigt R2 ein Bild von Anakin Skywalker und nun wird Vader von Lukes Fans verfolgt, die seine Rüstung auseinander nehmen wollen um sein Gesicht zu sehen. Die Rebellen begeben sich inzwischen nach Hoth.

Der Imperator geht kurz aufs Klo und als er zurückkommt, sieht er, dass Darth Maul den Todesstern fertig gestellt hat - aber auf seine ganz eigene Weise.

The Maul Star.jpg

Darth Mauls ganz spezieller „Todesstern“.

Maul, erfreut von seiner Arbeit, lobt sich und sein Meisterwerk. Da kommt auch schon Vader auf die Brücke, wütend zerstört er die Fenster der Brücke und den Todesstern von Maul. Maul wird in das Vakuum des Weltalls gesogen und verliert dabei seine Beine. Die Fenster verschließen sich, der Imperator lobt Vader für diese Tat und umarmt ihn. Auf Coruscant wird für Vader eine Feier gegeben. Vader bekommt vom Imperator eine Medaille verliehen und Vaders Fans bitten ihn wieder, ihnen sein Gesicht zu zeigen. Vader kommt der Bitte nach und nimmt seinen Helm ab. Die Mädchen rennen kreischend davon und Maul lacht Vader aus. Dann rennt aber Maul davon, da ihn die Mädchen süß finden; Mauls Beine rennen voraus und der Oberkörper hinterher. Vader lacht und tätschelt die Sturmtruppe vor ihm, die auf die anderen Strumtruppen fällt und diese zerfallen wie Dominosteine, da die aufgestellten Sturmtruppen aus Plastik sind. Der Imperator brüllt Vader an und dieser entschuldigt sich.

Hinter den Kulissen

Die Premiere des Films war am Mittwoch, den 28. November 2012.

Quellen

Ankündigung auf StarWars.com

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.