FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

LMTR-20 war ein UT-60D-U-Flügel-Sternjäger der Rebellen-Allianz. Er befand sich 0 VSY im Rebellenstützpunkt auf Yavin 4, als sich Captain Cassian Jeron Andor, K-2SO und Jyn Erso mit dem Shuttle nach Jedha aufmachten. Dort wartete K-2SO vorerst beim Schiff, doch ging nach kurzer Zeit nach Jedha-City, um den anderen zu helfen. Danach flohen sie gemeinsam mit Chirrut Îmwe, Baze Malbus und dem desertierten Piloten Bodhi Rook von Saw Gerreras Versteck auf Jedha, da der Todesstern auf die Heilige Stadt geschossen hatte. Daraufhin flogen die Rebellen an Bord des Shuttles nach Eadu, wo es aufgrund des unübersichtlichen Terrains abstürzte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.