Fandom


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


Die Lambda-Fähre wurde von Sienar Flottensysteme entwickelt und diente dem schnellen Transport von Truppen, wichtigen Offizieren und Nachschub zwischen Stationen und Schiffen.

Etwa 20 Mann inklusive einer zwei bis sechsköpfigen Pilotencrew fanden in diesem Schiff Platz. Die Fähre verfügte über ein S-Flügel-Design, welches beim Abbremsen eingefahren werden konnte, über eine schwache, schwenkbare Zwillingslaserkanone, die vom Kopiloten gesteuert wurde, einen relativ schnellen Hyperraumantrieb sowie einen Schildgenerator. Die Bewaffnung und Transportkapazität schwankte je nach Modell und voraussichtlichem Einsatzgebiet der Fähre. Das Cockpit war in einem Notfall absprengbar und als Fluchtkapsel nutzbar. Allerdings wurde in diesem Fall der Frachtraum aufgegeben und transportierte Personen erstickten oder erfroren.

Lambda

Lambda-Fähre im Hangar.

Die wohl bekanntesten Fähren dieser Baureihe sind die des Imperators und die Tydirium. Letztere wurde von der Rebellen-Allianz gekapert und für eine Mission nach Endor verwendet. Dabei sollte Han Solos Stoßtrupp den Schildgenerator, welcher den zweiten Todesstern beschützte, zerstören.

Dieser Fährentyp war auf vielen Sternzerstörern der Imperiums-Klasse in den kleineren Nebenhangars stationiert.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+