FANDOM


Kanon-30px

Kanon

Legends halbtransparent

Die Lasat sind eine humanoide Spezies vom Planeten Lasan. Ein bekanntes Individuum war Garazeb Orrelios.[1]

Aussehen

Lasat sind ziemlich groß und muskulös. Ihre stechenden Augen und abstehenden spitzen Ohren verleihen ihnen etwas Raubtier-artiges, was zudem durch ihre drei Greif-Zehen an beiden Füßen bestärkt wird. Ihre kräftigen Beine ermöglichen es ihnen schneller zu rennen, höher zu springen und sich schneller leise zu bewegen als Menschen. An ihren beiden Händen haben sie jeweils drei Finger und einen Daumen. Über den blassvioletten Körper der Lasat verlaufen in regelmäßigen Abstand dunklere Streifen, die ebenfalls über die haarlose Kopfhaut in Richtung Stirn reichen. In ihrer Kultur gilt die dunkle Gesichtsbehaarung als wichtiges Statussymbol. Ihre Stimme ist sehr tief und rau.[1]

Geschichte

Die Lasat lebten seit einem unbekannten Zeitpunkt auf dem Planeten Lasan. Zwischen 19 VSY und 5 VSY verwüstete das Galaktische Imperium die Welt und löschte brutal beinahe das gesamte Volk aus. Einer der Überlebenden, Garazeb Orrelios, wurde aufgrund dieser traumatischen Erfahrung dazu gebracht, gegen das Imperium anzukämpfen und schloss sich auf Lothal einigen Rebellen unter dem Jedi Kanan Jarrus an.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.