Fandom


K (Quellen)
Zeile 3: Zeile 3:
   
 
==Beschreibung==
 
==Beschreibung==
[[Bild:Turbolaserturm2.jpg|thumb|right|Schema eines [[Turbolaser]]turms.]]
+
[[Bild:Todesstern-II-Laser.jpg|thumb|right|Superlaser des [[Zweiter Todesstern|Zweiten Todessterns]]]]
Laserkanonen wurden auf Raumschiffen als auch Bodenfahrzeugen eingesetzt. Dabei greifen kleine Sternjäger wie der [[X-Flügler]] und der [[TIE-Jäger]], aber auch die gigantischen [[Supersternzerstörer]] zurück. So sind ebenfalls die furchteinflüßenden [[All Terrain-Armored Transport]]er als auch die [[T-47 Luftgleiter]] mit Lasergeschützen ausgerüstet.<ref name="Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück">''[[Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück]]''</ref>
+
Laserkanonen wurden auf Raumschiffen als auch Bodenfahrzeugen eingesetzt. Dabei greifen kleine Sternjäger wie der [[X-Flügler]] und der [[TIE-Jäger]], aber auch die gigantischen [[Supersternzerstörer]] zurück. So sind ebenfalls die furchteinflößenden [[All Terrain-Armored Transport]]er als auch die [[T-47 Luftgleiter]] mit Lasergeschützen ausgerüstet.<ref name="Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück">''[[Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück]]''</ref>
   
 
Normale Laserkanonen wurden auf fast allen Raumschiffen in den unterschiedlichsten Stärken verwendet, von den verhältnismäßig schwachen Kanonen der kleinen Raumjäger bis hin zu den gigantischen Geschützen der Großkampfschiffe. Hier gab es die verschiedensten Versionen, kleine innen eingebaute starre Laser, wie beim TIE-Jäger oder lange außen angebrachte Kanonen, wie beim X-Flügler. Auch gab es große Türme mit mehreren Lasergeschützen auf größeren Schiffen. Meistens wurden die Geschütze von Lebewesen bedient, aber es gab auch von Droidengehirnen gesteuerte Geschütze. Dabei sind meistens die Waffen der Raumschiffe stärker als die von Bodeneinheiten eingesetzten, doch ist dies kein Regelfall.<ref name="Das Kompendium – Die Risszeichnungen">''[[Das Kompendium – Die Risszeichnungen]]''</ref>
 
Normale Laserkanonen wurden auf fast allen Raumschiffen in den unterschiedlichsten Stärken verwendet, von den verhältnismäßig schwachen Kanonen der kleinen Raumjäger bis hin zu den gigantischen Geschützen der Großkampfschiffe. Hier gab es die verschiedensten Versionen, kleine innen eingebaute starre Laser, wie beim TIE-Jäger oder lange außen angebrachte Kanonen, wie beim X-Flügler. Auch gab es große Türme mit mehreren Lasergeschützen auf größeren Schiffen. Meistens wurden die Geschütze von Lebewesen bedient, aber es gab auch von Droidengehirnen gesteuerte Geschütze. Dabei sind meistens die Waffen der Raumschiffe stärker als die von Bodeneinheiten eingesetzten, doch ist dies kein Regelfall.<ref name="Das Kompendium – Die Risszeichnungen">''[[Das Kompendium – Die Risszeichnungen]]''</ref>
Zeile 10: Zeile 10:
 
Punktstrahlabwehrkanonen haben hingegen eine höhere Schussfrequenz und eine schnellere Zielerfassung als Laser und [[Turbolaser]], dies aber auf Kosten der Feuerkraft. [[Punktstrahlen]] werden auf Großkampfschiffen zur Abwehr von Raketen und schnellen, wendigen Jägern eingesetzt.<ref name="Empire at War – Forces of Corruption">''[[Empire at War – Forces of Corruption]]''</ref>
 
Punktstrahlabwehrkanonen haben hingegen eine höhere Schussfrequenz und eine schnellere Zielerfassung als Laser und [[Turbolaser]], dies aber auf Kosten der Feuerkraft. [[Punktstrahlen]] werden auf Großkampfschiffen zur Abwehr von Raketen und schnellen, wendigen Jägern eingesetzt.<ref name="Empire at War – Forces of Corruption">''[[Empire at War – Forces of Corruption]]''</ref>
   
Die außerordentlich leistungsstarken Turbolaserkanonen sind meistens auf Großkampfschiffen montiert. Sie gibt es in allen verschiedenen Größen und werden oft als schwere Flugabwehrgeschütze oder als planetare Verteidigungsstellungen verwendet.<ref name="Empire at War – Forces of Corruption"/>
+
Die außerordentlich leistungsstarken Turbolaserkanonen (eigentlich Turboblaster) sind meistens auf Großkampfschiffen montiert. Sie gibt es in allen verschiedenen Größen und werden oft als schwere Flugabwehrgeschütze oder als planetare Verteidigungsstellungen verwendet.<ref name="Empire at War – Forces of Corruption"/>
   
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Version vom 9. Mai 2010, 12:55 Uhr

30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

Unter Laserkanonen waren galaxisweit Geschütze bekannt, die Laser in verschiedenen Stufen abfeuerten. Neben den Blasterwaffen sind sie die am weitesten verbreiteten Energiewaffen und werden hauptsächlich auf Raumschiffen eingesetzt.

Beschreibung

Todesstern-II-Laser

Superlaser des Zweiten Todessterns

Laserkanonen wurden auf Raumschiffen als auch Bodenfahrzeugen eingesetzt. Dabei greifen kleine Sternjäger wie der X-Flügler und der TIE-Jäger, aber auch die gigantischen Supersternzerstörer zurück. So sind ebenfalls die furchteinflößenden All Terrain-Armored Transporter als auch die T-47 Luftgleiter mit Lasergeschützen ausgerüstet.[1]

Normale Laserkanonen wurden auf fast allen Raumschiffen in den unterschiedlichsten Stärken verwendet, von den verhältnismäßig schwachen Kanonen der kleinen Raumjäger bis hin zu den gigantischen Geschützen der Großkampfschiffe. Hier gab es die verschiedensten Versionen, kleine innen eingebaute starre Laser, wie beim TIE-Jäger oder lange außen angebrachte Kanonen, wie beim X-Flügler. Auch gab es große Türme mit mehreren Lasergeschützen auf größeren Schiffen. Meistens wurden die Geschütze von Lebewesen bedient, aber es gab auch von Droidengehirnen gesteuerte Geschütze. Dabei sind meistens die Waffen der Raumschiffe stärker als die von Bodeneinheiten eingesetzten, doch ist dies kein Regelfall.[2]

Punktstrahlabwehrkanonen haben hingegen eine höhere Schussfrequenz und eine schnellere Zielerfassung als Laser und Turbolaser, dies aber auf Kosten der Feuerkraft. Punktstrahlen werden auf Großkampfschiffen zur Abwehr von Raketen und schnellen, wendigen Jägern eingesetzt.[3]

Die außerordentlich leistungsstarken Turbolaserkanonen (eigentlich Turboblaster) sind meistens auf Großkampfschiffen montiert. Sie gibt es in allen verschiedenen Größen und werden oft als schwere Flugabwehrgeschütze oder als planetare Verteidigungsstellungen verwendet.[3]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.