FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

Leia Organas Lichtschwert war die klassische Jedi-Waffe der Prinzessin Leia Organa aus der Ära der Neuen Republik. Das Lichtschwert wurde durch einen blauen Kyberkristall angetrieben.

Geschichte

Nach der Schlacht von Endor trainierte die machtsensitive Leia Organa mit ihrem Bruder Luke Skywalker auf dem Planeten Ajan Kloss. Sie gab ihr Jedi-Training jedoch auf, weswegen das Lichtschwert an Luke überreicht wurde. Leia erhoffte sich, dass ihre Waffe eines Tages ein würdiger Schüler tragen würde.

Während seines selbstgewählten Exils auf der Insel von Ahch-To verwahrte Luke ihr Lichtschwert und übergab es als Macht-Geist letztlich seiner und Leias Schülerin Rey, die nach dem Tod von Leia nach Ahch-To zurückgekehrt war.

Im Kampf gegen den Imperator Palpatine im Tempel von Exegol nutzte sie das Lichtschwert von Leia Organa zur Verteidigung gegen dessen Macht-Blitze und konnte damit die tödlichen Blitze zu dem Sith zurückfeuern. Nach der Schlacht von Exegol flog Rey im Millennium Falken nach Tatooine, wo sie Leias Lichtschwert mit Anakin Skywalkers Lichtschwert im Sand bei Lukes Heimat vergrub.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+