FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Letta Turmond war eine menschliche Frau, die während der Klonkriege mit ihrem Mann Jackar Bowmani auf dem Planeten Coruscant lebte. Im Jahre 19 VSY tötete sie ihren Mann mit Nanodroiden. Sie wurde später im Gefängnis von der dunklen Jedi Barriss Offee[3] mit dem Macht-Würgegriff ermordet.

Biografie

Anschlag auf den Tempel

Da ihr Mann im Jedi-Tempel arbeitete, ließ sie dort ihren Mann mithilfe von Nanodroiden explodieren. Sie nahm nach diesem Anschlag an einem Aufstand der Familien der Arbeiter, die bei dem Anschlag starben, teil. Dort zeigte der Jedi-Ritter Anakin Skywalker Cin Drallig ein Bild von ihrem Mann, weshalb sie zu den beiden Jedi ging und ihnen sagte, dass dies ihr Mann sei. Daraufhin wurde sie in den Tempel mitgenommen und dort befragt. Nach ihrer Befragung ging sie zurück in ihre Wohnung. Die Jedi Ahsoka Tano und ihr Meister besuchten sie in ihrer Wohnung, allerdings war sie nicht da. Währenddessen fand Ahsoka in dem Essen, das in der Küche stand, Nanodroiden. Im selben Augenblick kam sie nach Hause und sollte mit in den Jedi-Tempel kommen, um dort verhört zu werden. Auf der Straße schaffte sie es zu flüchten, aber die beiden Jedi verfolgten sie. Nach kurzer Zeit geriet sie in eine Sackgasse, was ihre Festnahme bedeutete. Sie wurde in den Jedi-Tempel gebracht.[2] Kurz darauf wurde sie in die Republikanische Militärbasis verlegt, weil Wilhuff Tarkin den Fall als eine militärische Angelegenheit sah.[1]

Tod

Tarkin Tod Letta

Tod Lettas

Letta wurde nach ihrer Gefangennahme in die Republikanische Militärbasis verlegt, da beim Anschlag auf den Hangar Klonkrieger ums Leben gekommen waren. Wilhuff Tarkin holte die Attentäterin aus ihrer Zelle und wollte sie verhören. Aber die Frau verlangte nach Ahsoka, da sie ihr am meisten vertraute - ironischerweise war die Togruta jedoch diejenige, die Letta am meisten hasste. Ahsoka erschien trotzdem in der Militärbasis und wurde von Kommandant Fox sorgfältig durchsucht. Als Ahsoka endlich im Zellenblock 121811 eintraf, war Letta ziemlich nervös. Sie sagte ihr, dass sie Angst um ihr Leben habe, da sie Ahsoka verraten wollte, wer wirklich hinter dem Anschlag steckte. Der Drahtzieher des Anschlags war ein Jedi, der sich einer Gruppe angeschlossen hatte, die gegen die Jedi protestierte, da sie diese für korrupt hielt. Doch als Letta den Namen verraten wollte, wurde sie von jemandem nicht sichtbarem gewürgt. Als sie tot war, sah es so aus, als hätte Ahsoka sie ermordet. Die Jedi wurde kurz darauf unter Arrest gestellt.[1]

Aussehen/Kleidung

Aussehen

Letta war eine schwarzhaarige Frau mit braunen Augen. Ihre Haare waren glatt und schulterlang und Tattoos zierten ihr Gesicht, sowie ihre rechte Schulter. Das schwere Leben in der Unterwelt von Coruscant verlieh ihr einen mageren Körper.

Kleidung

Lettas Kleidung bestand aus einer Mütze, einem kurzem, ärmellosen Kleid, einer grauen Leggings und grauen Stiefeln. Die Mütze und der größte Teil des Kleides waren lila. Das restliche Kleid war grau und schwarz. Die Stiefel reichten ihr bis unter die Knie und um den linken Oberarm, sowie an beiden Handgelenken, trug sie schwarze Bänder.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.