Fandom


(Änderung 569101 von FriedrichSenf wurde rückgängig gemacht. Nein)
K (Weblinks: clean up - Kategorie:Darsteller -> Kategorie:Schauspieler)
(37 dazwischenliegende Versionen von 18 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Bild=Liamneeson.jpg
 
|Bild=Liamneeson.jpg
 
|Bildgröße=250px
 
|Bildgröße=250px
|Geschlecht=
+
|Geschlecht=[[Geschlecht|Männlich]]
 
|Haare=Braun
 
|Haare=Braun
 
|Augen=Blau
 
|Augen=Blau
 
|Größe=1,93 Meter
 
|Größe=1,93 Meter
 
|Merkmale=
 
|Merkmale=
|Geburt=7. Juni 1952
+
|Geburt=[[7. Juni]] [[1952]]
 
|Tod=
 
|Tod=
 
|Geburtsort=Ballymena/Nordirland
 
|Geburtsort=Ballymena/Nordirland
Zeile 18: Zeile 18:
 
|Auszeichnungen=
 
|Auszeichnungen=
 
}}
 
}}
{{Zitat|Liam Neeson ''ist'' ein [[Jedi-Meister]]. Er steht im Zentrum des [[Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung|Films]], so wie [[Alec Guinness]] im [[Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung|ersten Star-Wars-Film]].|[[George Lucas]]}}
+
{{Zitat|One time a Jedi, always a Jedi.|Liam Neeson in ''Wetten Dass...''|Wetten Dass...}}
   
'''Liam Neeson''' ist ein irischer Schauspieler und verkörperte [[Qui-Gon Jinn]] in ''[[Star Wars: Episode I Die dunkle Bedrohung| Episode I Die dunkle Bedrohung]]''.
+
'''Liam Neeson''' (* [[7. Juni]] [[1952]] als ''William John Neeson'' in Ballymena, Nordirland) ist ein irischer Schauspieler und Syncronsprecher und verkörperte [[Qui-Gon Jinn]] in {{E1}} und spricht ihn auch in ''[[The Clone Wars (Fernsehserie)|The Clone Wars]]''.
   
 
==Werdegang==
 
==Werdegang==
Liam Neeson wurde als William John Neeson am 7. Juni 1952 in Ballymena, Nordirland geboren.
+
{{Zitat|Liam Neeson ''ist'' ein Jedi-Meister. Er steht im Zentrum des Films, so wie Alec Guinness im ersten Star-Wars-Film.|[[George Lucas]]}}
  +
 
In seiner Jugend war Neeson ein begeisterter Boxer, was ihm einen Nasenbruch und sein heute charakteristisches Aussehen verlieh.
 
In seiner Jugend war Neeson ein begeisterter Boxer, was ihm einen Nasenbruch und sein heute charakteristisches Aussehen verlieh.
   
Er studierte am Queens College in Belfast und wollte ursprünglich Lehrer werden, doch im Jahr 1976 schloss er sich der Theatergruppe „Lyric Players' Theatre“ an und gab in dem Stück „The Risen People“ sein Bühnendebut.<br/>
+
Er studierte am Queens College in Belfast und wollte ursprünglich Lehrer werden, doch im Jahr 1976 schloss er sich der Theatergruppe „Lyric Players' Theatre“ an und gab in dem Stück „The Risen People“ sein Bühnendebut.<br />
 
Fünf Jahre später spielte er unter der Regie von John Boorman in „Excalibur“ den Ritter Gawain. Fortan war Neeson in diversen Filmen zu sehen.
 
Fünf Jahre später spielte er unter der Regie von John Boorman in „Excalibur“ den Ritter Gawain. Fortan war Neeson in diversen Filmen zu sehen.
   
Im Jahr 1993 gelangte Neeson zu internationalem Ruhm durch seine Darstellung des Oskar Schindler in dem von Steven Spielberg gedrehten Film „Schindlers Liste“, wofür der Schauspieler eine Oskar-Nominierung erhielt, sowie einen Golden Globe gewann.
+
Im Jahr 1993 gelangte Neeson zu internationalem Ruhm durch seine Darstellung des Oskar Schindler in dem von Steven Spielberg gedrehten Film „Schindlers Liste“, wofür der Schauspieler eine Oscar-Nominierung erhielt sowie einen Golden Globe gewann.
   
 
Der Schauspieler lebte, bis zu ihrem Tod im Jahr 2009, zusammen mit seiner Frau und zwei Söhnen in New York.
 
Der Schauspieler lebte, bis zu ihrem Tod im Jahr 2009, zusammen mit seiner Frau und zwei Söhnen in New York.
  +
  +
Sein deutscher Synchronsprecher ist [[Bernd Rumpf]].
   
 
==Trivia==
 
==Trivia==
Neeson war nach den Dreharbeiten zu ''[[Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung| Episode I – Die dunkle Bedrohung]]'' vom Film und seiner Darstellung des Qui-Gon Jinn wenig begeistert und sprach auch in mehreren Interviews abfällig hierüber.
+
*Neeson war nach den Dreharbeiten zu ''[[Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung|Episode I – Die dunkle Bedrohung]]'' vom Film und seiner Darstellung des Qui-Gon Jinn wenig begeistert und sprach auch in mehreren Interviews abfällig hierüber.
  +
*Am 25 Januar 2014 trat Liam Neeson in ''Wetten Dass...'' in Karlsruhe auf. Er wurde hauptsächlich mit Star Wars in Verbindung gebracht.
   
 
==Filmographie==
 
==Filmographie==
[[Bild:LiamRobRoy.jpg|thumb||250px|Liam Neeson als Rob Roy]]
+
[[Bild:LiamRobRoy.jpg|miniatur||250px|Liam Neeson als Rob Roy]]
 
{| class="prettytable"
 
{| class="prettytable"
 
|- bgcolor=#DDDDDD
 
|- bgcolor=#DDDDDD
! width="75"| Jahr !! Titel
+
! width="75"| Jahr !! Titel
 
|-
 
|-
| 1981 || Excalibur
+
| 1981 || ''Excalibur''
 
|-
 
|-
| 1981 || Lebens bittere Süße
+
| 1981 || ''Lebens bittere Süße''
 
|-
 
|-
| 1983 || Krull
+
| 1983 || ''Krull''
 
|-
 
|-
| 1984 || Die Bounty
+
| 1984 || ''Die Bounty''
 
|-
 
|-
| 1985 || König Artus
+
| 1985 || ''König Artus''
 
|-
 
|-
| 1985 || Merlin und das Schwert
+
| 1985 || ''Merlin und das Schwert''
 
|-
 
|-
| 1986 || Cold Silence
+
| 1986 || ''Cold Silence''
 
|-
 
|-
| 1986 || Mission
+
| 1986 || ''Mission''
 
|-
 
|-
| 1987 || Flüchtige Liebe
+
| 1987 || ''Flüchtige Liebe''
 
|-
 
|-
| 1987 || Suspect – Unter Verdacht
+
| 1987 || ''Suspect – Unter Verdacht''
 
|-
 
|-
| 1987 || Auf den Schwingen des Todes
+
| 1987 || ''Auf den Schwingen des Todes''
 
|-
 
|-
| 1987 || High Spirits - Die Geister sind willig!
+
| 1987 || ''High Spirits - Die Geister sind willig!''
 
|-
 
|-
| 1988 || Satisfaction
+
| 1988 || ''Satisfaction''
 
|-
 
|-
| 1988 || Der Preis der Gefühle
+
| 1988 || ''Der Preis der Gefühle''
 
|-
 
|-
| 1988 || Dirty Harry 5 - Das Todesspiel
+
| 1988 || ''Dirty Harry 5 - Das Todesspiel''
 
|-
 
|-
| 1989 || Big Man
+
| 1989 || ''Big Man''
 
|-
 
|-
| 1989 || Ruf nach Vergeltung)
+
| 1989 || ''Ruf nach Vergeltung''
 
|-
 
|-
| 1990 || Darkman - Der Mann mit der Gesichtsmaske
+
| 1990 || ''Darkman - Der Mann mit der Gesichtsmaske''
 
|-
 
|-
| 1991 || Unter Verdacht
+
| 1991 || ''Unter Verdacht''
 
|-
 
|-
| 1992 || Ehemänner und Ehefrauen
+
| 1992 || ''Ehemänner und Ehefrauen''
 
|-
 
|-
| 1992 || Der Schein-Heilige
+
| 1992 || ''Der Schein-Heilige''
 
|-
 
|-
| 1992 || Wie ein Licht in dunkler Nacht
+
| 1992 || ''Wie ein Licht in dunkler Nacht''
 
|-
 
|-
| 1993 || Ruby Cairo
+
| 1993 || ''Ruby Cairo''
 
|-
 
|-
| 1993 || Ethan Frome
+
| 1993 || ''Ethan Frome''
 
|-
 
|-
| 1993 || Schindlers Liste
+
| 1993 || ''Schindlers Liste''
 
|-
 
|-
| 1994 || Nell
+
| 1994 || ''Nell''
 
|-
 
|-
| 1995 || Rob Roy
+
| 1995 || ''Rob Roy''
 
|-
 
|-
| 1996 || Michael Collins
+
| 1996 || ''Michael Collins''
 
|-
 
|-
| 1996 || Davor und danach
+
| 1996 || ''Davor und danach''
 
|-
 
|-
| 1998 || Les Misérables
+
| 1998 || ''Les Misérables''
 
|-
 
|-
| 1999 || [[Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung]]
+
| 1999 || {{E1}}
 
|-
 
|-
| 1999 || Das Geisterschloss
+
| 1999 || ''Das Geisterschloss''
 
|-
 
|-
| 2000 || Ein Herz und eine Kanone
+
| 2000 || ''Ein Herz und eine Kanone''
 
|-
 
|-
| 2002 || Gangs of New York
+
| 2002 || ''Gangs of New York''
 
|-
 
|-
| 2002 || K-19 - Showdown in der Tiefe
+
| 2002 || ''K-19 - Showdown in der Tiefe''
 
|-
 
|-
| 2002 || [[Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger]] (Stimme)
+
| 2002 || {{E2}} (Stimme)
 
|-
 
|-
| 2003 || Tatsächlich ... Liebe
+
| 2003 ||''Tatsächlich ... Liebe''
 
|-
 
|-
| 2004 || Kinsey Die Wahrheit über Sex
+
| 2003 || ''Coral Reef Adventure'' (Stimme)
 
|-
 
|-
| 2005 || Königreich der Himmel
+
| 2004 || ''Kinsey Die Wahrheit über Sex''
 
|-
 
|-
| 2005 || Batman Begins
+
| 2005 || ''Königreich der Himmel''
 
|-
 
|-
| 2005 || Breakfast on Pluto
+
| 2005 || ''Batman Begins''
 
|-
 
|-
| 2005 || Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (Stimme)
+
| 2005 || ''Breakfast on Pluto''
 
|-
 
|-
| 2006 || Seraphim Falls
+
| 2005 || ''Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia'' (Stimme)
 
|-
 
|-
| 2008 || 96 Hours (Taken)
+
| 2006 || ''Seraphim Falls''
  +
|-
  +
| 2008 || ''96 Hours'' (Taken)
  +
|-
  +
| 2008 ||''Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia'' (Stimme)
  +
|-
  +
| 2008 ||''der Andere''
  +
|-
  +
| 2009 ||''Chloe''
  +
|-
  +
| 2009 ||''after Life''
  +
|-
  +
| 2009 || ''5 minutes of Heaven''
  +
|-
  +
| 2010 || ''Kampf der Titanen''
  +
|-
  +
| 2010 || ''Das A-Team''
  +
|-
  +
| 2010 || ''Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte'' (Stimme)
  +
|-
  +
| 2011 || ''[[The Clone Wars (Fernsehserie)|The Clone Wars]]'' (Stimme)
  +
|-
  +
| 2011 || ''72 Stunden – The Next Three Days''
  +
|-
  +
| 2011 ||''Unknown Identity''
  +
|-
  +
| 2012 ||''The Grey - unter Wölfen''
  +
|-
  +
| 2012 ||''Zorn der Titanen''
  +
|-
  +
| 2012 ||''Battleship''
  +
|-
  +
| 2012 ||''The dark Knight Rises''
  +
|-
  +
| 2012 || ''96 Hours - Taken 2''
  +
|-
  +
| 2014 || ''Non-Stop''
  +
|-
  +
| 2014 || ''The LEGO Movie'' (Stimme von Bad Cop)
  +
|-
  +
| 2014 || ''A Million Ways to Die in the West''
  +
|-
  +
| 2014 || ''Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones (A Walk Among the Tombstones)''
  +
|-
  +
| 2014 || ''96 Hours – Taken 3 (Taken 3)''
  +
|-
  +
| 2015 || ''Run All Night''
  +
|-
  +
| 2015 || ''Entourage''
  +
|-
  +
| 2015 || ''Ted 2''
 
|-
 
|-
| 2008 || Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia (Stimme)
 
 
|}
 
|}
   
==Quellen==
+
==Weblinks==
 
*{{IMDB|name/nm0000553/|Liam Neeson}}
 
*{{IMDB|name/nm0000553/|Liam Neeson}}
  +
*[[wikipedia:Liam Neeson|Liam Neeson]] in der deutschen Wikipedia
  +
*[[wikipedia:en:Liam Neeson|Liam Neeson]] in der englischen Wikipedia
   
{{DEFAULTSORT:Neeson, Liam}}
+
{{SORTIERUNG:Neeson, Liam}}
[[Kategorie:Reale Personen]]
 
[[Kategorie:Darsteller]]
 
   
  +
  +
[[cs:Liam Neeson]]
 
[[en:Liam Neeson]]
 
[[en:Liam Neeson]]
 
[[es:Liam Neeson]]
 
[[es:Liam Neeson]]
[[hu:Liam Neeson]]
 
 
[[nl:Liam Neeson]]
 
[[nl:Liam Neeson]]
 
[[pl:Liam Neeson]]
 
[[pl:Liam Neeson]]
 
[[pt:Liam Neeson]]
 
[[pt:Liam Neeson]]
 
[[ru:Лиам Нисон]]
 
[[ru:Лиам Нисон]]
  +
[[Kategorie:Reale Personen]]
  +
[[Kategorie:Schauspieler]]

Version vom 7. Juni 2018, 19:49 Uhr

30px-Ära-Real

„One time a Jedi, always a Jedi.“
— Liam Neeson in Wetten Dass... (Quelle)

Liam Neeson (* 7. Juni 1952 als William John Neeson in Ballymena, Nordirland) ist ein irischer Schauspieler und Syncronsprecher und verkörperte Qui-Gon Jinn in Episode I – Die dunkle Bedrohung und spricht ihn auch in The Clone Wars.

Werdegang

„Liam Neeson ist ein Jedi-Meister. Er steht im Zentrum des Films, so wie Alec Guinness im ersten Star-Wars-Film.“
— George Lucas

In seiner Jugend war Neeson ein begeisterter Boxer, was ihm einen Nasenbruch und sein heute charakteristisches Aussehen verlieh.

Er studierte am Queens College in Belfast und wollte ursprünglich Lehrer werden, doch im Jahr 1976 schloss er sich der Theatergruppe „Lyric Players' Theatre“ an und gab in dem Stück „The Risen People“ sein Bühnendebut.
Fünf Jahre später spielte er unter der Regie von John Boorman in „Excalibur“ den Ritter Gawain. Fortan war Neeson in diversen Filmen zu sehen.

Im Jahr 1993 gelangte Neeson zu internationalem Ruhm durch seine Darstellung des Oskar Schindler in dem von Steven Spielberg gedrehten Film „Schindlers Liste“, wofür der Schauspieler eine Oscar-Nominierung erhielt sowie einen Golden Globe gewann.

Der Schauspieler lebte, bis zu ihrem Tod im Jahr 2009, zusammen mit seiner Frau und zwei Söhnen in New York.

Sein deutscher Synchronsprecher ist Bernd Rumpf.

Trivia

  • Neeson war nach den Dreharbeiten zu Episode I – Die dunkle Bedrohung vom Film und seiner Darstellung des Qui-Gon Jinn wenig begeistert und sprach auch in mehreren Interviews abfällig hierüber.
  • Am 25 Januar 2014 trat Liam Neeson in Wetten Dass... in Karlsruhe auf. Er wurde hauptsächlich mit Star Wars in Verbindung gebracht.

Filmographie

LiamRobRoy

Liam Neeson als Rob Roy

Jahr Titel
1981 Excalibur
1981 Lebens bittere Süße
1983 Krull
1984 Die Bounty
1985 König Artus
1985 Merlin und das Schwert
1986 Cold Silence
1986 Mission
1987 Flüchtige Liebe
1987 Suspect – Unter Verdacht
1987 Auf den Schwingen des Todes
1987 High Spirits - Die Geister sind willig!
1988 Satisfaction
1988 Der Preis der Gefühle
1988 Dirty Harry 5 - Das Todesspiel
1989 Big Man
1989 Ruf nach Vergeltung
1990 Darkman - Der Mann mit der Gesichtsmaske
1991 Unter Verdacht
1992 Ehemänner und Ehefrauen
1992 Der Schein-Heilige
1992 Wie ein Licht in dunkler Nacht
1993 Ruby Cairo
1993 Ethan Frome
1993 Schindlers Liste
1994 Nell
1995 Rob Roy
1996 Michael Collins
1996 Davor und danach
1998 Les Misérables
1999 Episode I – Die dunkle Bedrohung
1999 Das Geisterschloss
2000 Ein Herz und eine Kanone
2002 Gangs of New York
2002 K-19 - Showdown in der Tiefe
2002 Episode II – Angriff der Klonkrieger (Stimme)
2003 Tatsächlich ... Liebe
2003 Coral Reef Adventure (Stimme)
2004 Kinsey – Die Wahrheit über Sex
2005 Königreich der Himmel
2005 Batman Begins
2005 Breakfast on Pluto
2005 Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (Stimme)
2006 Seraphim Falls
2008 96 Hours (Taken)
2008 Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia (Stimme)
2008 der Andere
2009 Chloe
2009 after Life
2009 5 minutes of Heaven
2010 Kampf der Titanen
2010 Das A-Team
2010 Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte (Stimme)
2011 The Clone Wars (Stimme)
2011 72 Stunden – The Next Three Days
2011 Unknown Identity
2012 The Grey - unter Wölfen
2012 Zorn der Titanen
2012 Battleship
2012 The dark Knight Rises
2012 96 Hours - Taken 2
2014 Non-Stop
2014 The LEGO Movie (Stimme von Bad Cop)
2014 A Million Ways to Die in the West
2014 Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones (A Walk Among the Tombstones)
2014 96 Hours – Taken 3 (Taken 3)
2015 Run All Night
2015 Entourage
2015 Ted 2

Weblinks

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.