FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Imperium

Der Liberty-Kampfverband wurde von Admiral Yamarus geführt und gehörte zu der Flotte der Rebellen-Allianz. Das Flaggschiff stellte die Liberty dar, nach welcher der Verband benannt wurde.

Geschichte

Der Verband organisierte sich, soweit bekannt, erst nach der Zerschlagung des Experimentellen TIE-Jägerprojekts im Jahr 3 NSY. Die EF76-Nebulon-B-Eskortfregatte Erlösung, die CR90-Korvette Talon, der MC40a-Sternkreuzer Condor, das corellianische Kanonenboot Hawkeye und die GR-75-Transporter-Gruppe TRN-1271 bildeten fortan den Verband, der sich in einem unbekannten System aufhielt.

Der Verband hatte keine bekannten Probleme, wie die anderen Verbände der Allianz, sich um den Planet Sullust zu versammeln, um anschließend zur Entscheidungsschlacht nach Endor aufzubrechen. Dabei wurde das Flaggschiff, die Liberty, vom Superlaser des Zweiten Todessterns zerstört.

Schiffe des Verbandes

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.