FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Das dauert viel zu lange, zerstört den Kreuzer!“
— Ein Taktikdroide an Bord eines Schiffes der Munificent-Klasse (Quelle)

Die Liberty war ein Sternzerstörer der Venator-Klasse innerhalb der Flotte der Galaktischen Republik, der zur Zeit der Klonkriege unter dem Kommando der Jedi-Meisterin Aayla Secura stand. Das Schiff war maßgeblich an der Schlacht von Quell beteiligt und wurde in der Atmosphäre des Planeten zerstört.

Geschichte

„Die Droiden entern Aaylas Schiff!“
— Anakin Skywalker (Quelle)

Unter dem Kommando der Jedi-Meisterin Aayla Secura kämpfte die Liberty in der Schlacht von Quell  während einer erbitterten Schlacht über Quell im Verbund mit zwei anderen Schiffen der gleichen Klasse, als mehrere separatistische Fregatten der  Munificent-Klasse unter dem Kommando eines Taktikdroiden angriffen. Schwer beschädigt durch die Lasertreffer der feindlichen Schiffe riss die Außenhülle der Liberty und eröffnete feindlichen Raketen-Droiden Einlass in das Innere des Schiffs. Die beiden Begleitschiffe der Liberty waren bereits zerstört, als die Resolute eintraf, um den Jedi-Kreuzer zu evakuieren. Mit Kanonenbooten flogen Anakin Skywalker und Ahsoka Tano, unterstützt durch mehrere Klonsoldaten zum schwer beschädigten Schiff. Es gelang den Jedi mithilfe einer Fregatte der Consular-Klasse zu fliehen. Der Taktikdroide erteilte seiner Flotte den Befehl zur sofortigen Zerstörung des Schiffes, trotz der Tatsache, dass sich an Bord der Liberty noch hunderte Droiden befanden. Noch während der Flucht der Jedi steckte der Sternzerstörer schwere Treffer ein, verlor mehrere Triebwerke und wurde letzten Endes über Quell zerstört.

Hinter den Kulissen

Aus dem Englischen übersetzt heißt Liberty Freiheit oder Unabhängigkeit.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.