FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Lom war der Anführer der Familie Pyke und des Pyke-Syndikat. Er schloss sich in den Klonkriegen mit seinen Landsleuten der Death Watch an.

Biografie

Über Loms frühes Leben ist nichts bekannt. Als Sifo-Dyas und Finis Valorums Assistent nach Oba Diah entsandt wurden, um mit den Pykes zu reden, verrieten diese die beiden an Tyranus, der Sifo-Dyas Tod veranlasste, während Silman von den Pykes gefangen genommen wurde. Als Lom während den Klonkriegen mitbekam, dass sich die Schwarze Sonne der Death Watch angeschlossen hatte, flog er mit seinen Sarisa-Klasse Kanonenbooten nach Zanbar - dem Camp der Death Watch. Dort schloss er sich dem Schatten-Kollektiv an. Während den Anschlägen auf Sundari wurde er dann aber von Death Watch verraten und gefangen genommen. Als Plo Koon Sifo-Dyas' abgestürztes Shuttle auf einem Mond Oba Diahs fand, reisten Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi zu Lom, der ihnen die Wahrheit erzählte. Auch Dooku traf schließlich ein, tötete den gefangenen Silman, bevor dieser den Jedi Informationen weitergeben konnte und bei dem anschließenden Kampf wurde Lom von Dooku erstochen, um Beweise zu vernichten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.