FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.
30px-Ära-Aufstieg

Lorn Pavan war ein Informationshändler, der zusammen mit seinem Droiden I-5YQ, in der Unterstadt von Coruscant arbeitete. Er wurde um 32 VSY von dem Sith-Lord Darth Maul getötet.

Biografie

Lorn Pavan wurde auf Corellia geboren, zog aber später nach Coruscant. Dort arbeitete er als Zivilist im Jedi-Tempel. Dabei fiel den Jedi auch das Potential von Lorns Sohn Jax auf. Sie wollten ihn zum Jedi ausbilden und nahmen Jax daher im Tempel auf. Daraufhin wurde Lorn allerdings entlassen, da er keinen engen Kontakt zu seinem Sohn haben sollte. Lorn hatte das Gefühl, dass die Jedi ihm seinen Sohn weggenommen haben und verabscheute seitdem alle Jedi.

32 VSY arbeitete er als Informationshändler in den unteren Vierteln von Coruscant. Er erhielt die Informationen, dass die Handelsföderation im Auftrag der Sith einen Angriff auf Naboo plane. Doch bevor er diese Information den Jedi überbringen konnte, hatte Darth Sidious seinen Schüler Darth Maul auf ihn angesetzt. Dieser konnte ihm das Holocron wieder abnehmen. Lorn Pavan überlebte nur, weil zwei Jedi, die ihm zufällig in den Slums begegneten, ihre Leben opferten und er zusätzlich seinen Tod vortäuschte. Durch einen Taozin-Fetzen konnte Pavan sich vor der Macht tarnen, Darth Maul in einer Raumstation im Orbit Coruscants überfallen und ihm das Holocron wieder abnehmen. Pavan entkam schwer verletzt und drückte das Holocron der ersten vertrauenswürdigen Person in die Hand, die ihm auf der Raumstation begegnete: Senator Palpatine. Anschließend brach er zusammen.

Lorn Pavan erwachte in einem Hotelzimmer. Seine Wunden waren behandelt und er fand eine Nachricht vor, sein Verfolger wäre verhaftet worden und der Senat und die Jedi wären über alles informiert. Vor der Zimmertür wartete allerdings Darth Maul. Pavans Kämpferqualitäten hatten ihn so beeindruckt, dass er ihm einen schnellen, schmerzlosen Tod schenkte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+