FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt eine Spezies; für weitere Bedeutungen siehe Katze (Begriffsklärung).
Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

Die Loth-Katzen[2] sind eine unintelligente, feline Tierart, welche vom Planeten Lothal stammen.

Beschreibung

Als direkte Verwandte der weit verbreiteten Tooka leben die Loth-Katzen in den Grassteppen Lothals. In diesen jagten sie als bewegliche Jäger ihre Beute, welche sie vorzugsweise mit ihren Klauen und Zähnen erlegten. Als bekannteste Beute zählt hierbei die Loth-Ratte.[3] Ihren Überlebensinstinkten folgend weichen die Katzen meist einem Kampf aus, falls sie aber eingekesselt werden sind sie durchaus in der Lage sich zu wehren, vor allem durch Kratzen und Beißen.[1]

Geschichte

Ära des Galaktischen Imperiums

Eine braun-schwarz gestreifte Loth-Katze befand sich auf dem imperialen Klasse-4-Containertransporter von Captain Zarda. Die wilde Katze gehörte zu den vom Aussterben bedrohten und seltenen Spezies der Galaxis, die nach 19 VSY von Doktor Hazlekk für den Privatzoo des Imperators auf Dutzenden Planeten der Galaxis gesammelt wurden. Die Katze wurde allerdings von der Crew der Ghost um etwa 2 VSY befreit.[4]

Zeitalter der Neuen Republik

Loth Katze auf Sorgan

Eine Loth-Katze auf Sorgan

Um circa 9 NSY befand sich eine braun-orangene Loth-Katze in einer Gaststätte auf dem Planeten Sorgan und fauchte das machtsensitive Kind von Yodas Spezies in Begleitung des Mandalorianers an.[5]

Der Droide CR-8R meinte zu dem Kartographer Emil Graf, dass eine Loth-Katze ein niedlicheres Haustier abgeben würde als ein Kowakianischer Echsenaffe.[6]

Hinter den Kulissen

Die Loth-Katzen erscheinen erstmals in der Serie Rebels, zuvor jedoch werden sie bereits im Sachbuch Head to Head beschrieben.[1][7] Das Bilderbuch A New Hero enthält ebenfalls Loth-Katzen.[3]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+