Fandom


30px-Ära-Real

LucasArts-Logo

Seit 2005 neues Logo von LucasArts.

LucasArts

LucasArts Logo von 1991-2005

Die LucasArts Entertainment Company (kurz: LucasArts) war der Veröffentlicher aller Star-Wars-Videospiele und damit eine Handelsmarke von Lucasfilm, die 1982 gegründet wurde.

In den ersten Jahren wurde die Firma durch ihre Abenteuerspiele wie beispielsweise die Monkey-Island-Reihe berühmt. Erst 1993 veröffentlichte LucasArts mit Star Wars X-Wing sein erstes Star-Wars-Spiel. Durch den Erfolg des Spiels entschloss sich LucasArts, noch viele weitere Spiele basierend auf dem von George Lucas erfundenen Universum folgen zu lassen. Dadurch entstanden auch Co-Produktionen mit anderen Spieleherstellern, wie BioWare oder Pandemic.

So veröffentlichte LucasArts noch viele andere Spiele in den unterschiedlichsten Genres. Diese Entwicklung beinhaltete Rollenspiele wie Star Wars - Knights of the Old Republic, Strategiespiele, wie Empire at War oder auch Ego-Shooter wie die Battlefront-Reihe.
Aber auch Spiele, die nichts mit Star Wars zu tun haben, werden von der Firma herausgegeben. Darunter fallen auch Spielverfilmungen wie Indiana Jones oder die besagte Monkey-Island-Reihe. Den größten Erfolg konnte die Firma mit dem Spiel Knights of the Old Republic feiern, was im Jahr 2003 zum Spiel des Jahres gewählt wurde.

Aus persönlichen Gründen trat Jim Ward Ende Januar komplett aus seinem Amt als Präsident zurück. Zudem gab der seit 2004 bei LucasArts arbeitende Ward sein Amt als ausführender Vizepräsident ab.

Nachdem ein halbes Jahr zuvor Lucasfilm und damit auch LucasArts von Disney übernommen wurde, ist am 4. April 2013 die Schließung der Spieleschmiede bekannt gemacht worden.[1] Dabei wurde auch die Produktion mehrerer Spiele nicht fortgeführt beziehungsweise abgebrochen. Darunter ist das zu dieser Zeit sehr euphorisch erwartete Spiel 1313. Auch First Assault war zu dem Zeitpunkt in der Entwicklung.

Insgesamt entwickelte LucasArts weit mehr als 100 Spiele (entweder in Eigenproduktionen, als Herausgeber oder lediglich als Lizenzgeber). Im Rahmen der beiden großen Lucasfilm-Franchises Star Wars und Indiana Jones waren rund 50 Spiele.

Spiele (Auswahl)

Leitung

Weblinks

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+