FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Klonkrieger, für weitere Bedeutungen siehe Lucky (Begriffsklärung).

Lucky war der Spitzname eines Klonkriegers der Großen Armee der Republik, der unter dem Kommando von Captain Rex und Jedi-General Anakin Skywalker in der 501. Legion kämpfte.

Biografie

Nach seiner Aufzucht auf der Wasserwelt Kamino trat Lucky während der Klonkriege seinen Dienst an. Später war Lucky einer der Klonkrieger, die Anakin Skywalker in die Schlacht von Quell begleiteten, wo sie der Jedi Aayla Secura im Gefecht gegen konföderationstreue Streitkräfte zu helfen. Gemeinsam mit mehreren anderen Klonkriegern drang Lucky mit Skywalker und dessen Padawan Ahsoka in das Flaggschiff von Securas Flotte ein, das schwer getroffen worden war. Dort trafen sie schließlich auf Secura und Commander Bly, mit denen ihnen im letzten Moment die Flucht in einer republikanischen Fregatte gelang. Doch als sie versuchten, an die Resolute, Skywalkers Flaggschiff, anzudocken, löste einer der Piloten versehentlich den Hyperantrieb aus und so sprangen Lucky und dessen Weggefährten versehentlich in den Hyperraum. Der unkontrollierte Sprung führte die Gruppe zum abgelegenen Planeten Maridun, wo sie abstürzten und so festsaßen. Doch schon bald machte sich Lucky mit Secura, Ahsoka, Bly und den Klonkriegern Cameron und Flash auf die Suche nach Einheimischen, die dem verletzten Anakin medizinisch helfen sollten. Doch während ihrer Suche wurde die Gruppe von einigen Mastif-Phalonen angegriffen, wobei Lucky von einem der Raubtiere getötet wurde.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.