FANDOM


30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep


Luke Skywalker und die Rache der Jedi war ein von Lord Cronal entwickelter Holothriller, in dem eine andere Version der Geschehnisse auf dem Todesstern dargestellt wurde. In dieser Version rächte der Jedi Luke Skywalker Palpatine, nachdem dieser von Darth Vader umgebracht worden war, da Palpatine der beste Freund von Lukes Vater, Anakin Skywalker, gewesen war. Die allermeisten in der gesamten Galaxis glaubten, Anakin sei durch die Order 66 getötet worden.
Cronal entwickelte diese Holo-Version, da er plante, Lukes Körper zu übernehmen und sich dann zum Imperator auszurufen. Luke selbst lehnte diese Version der Geschichte entschieden ab, da Jedi, wie er meinte, niemals Rache nahmen. Allerdings sahen diesen Thriller relativ viele und es war eine weit verbreitete Meinung der Geschehnisse auf dem Todesstern.

Hinter den Kulissen

Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter sollte zuerst Die Rache der Jedi heißen. Da dies jedoch nicht zum Verhalten und den Idealen der Jedi passt, ließ George Lucas den Titel ändern.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.