FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep


Die Luudrian Star war ein modifizierter 720-Frachter von Ghtroc Industries und das langjährige Schmugglerschiff von Tru'eb Cholakk. Es war maßgeblich an der Zerstörung der Vengeance beteiligt und erlebte mehrere Schlachten.

Beschreibung

Der Schmuggler Tru'eb Cholakk erwarb dieses Schiff mit der Hilfe von Platt Okeefe. Es war ein altes Schiff, allerdings taugte es dem Twi'lek und stellte ihn zufrieden. Er modifizierte die Schilde und installierte zusätzlich massive Geschütze auf jeder Seite des Cockpits. Diese verbrauchten jedoch dermaßen viel Energie, dass nur eines zur Zeit angewendet werden konnte.[1] Das Schiff war kleiner als die Last Chance, Okeefes YT-1300-Frachter, denn Cholakk bevorzugte kleine, aber schnelle Schiffe, außerdem waren seine Waren oft sehr viel kleiner als die seiner Partnerin. Aus diesem Grund bot der Laderaum vergleichbar wenig Platz.[2]

Geschichte

Cholakk war zunächst ein Sklave von Big Quince. Nachdem er und Platt Okeefe sich aus dieser Gefangenschaft befreiten, erkaufte sich der Twi'lek mit den Credits, die sie ihm zur Verfügung stellte, die Luudrian Star. In der Folgezeit verdiente er genügend Geld, um das Schiff abzubezahlen und überdies zu modifizieren. Er nutzte es anschließend zu seiner Zeit als Waffenschieber und seiner Unterstützung der Rebellen-Allianz.[1][3] Wie seine Partnerin Platt und viele andere Gesetzlose ließ auch Tru'eb Arbeiten an seinem Schiff von Bolabo Hujaan auf Byblos vornehmen. Als Dash Rendar von der Sullustanerin sein Schiff modifizieren ließ, war auch Tru'eb an den Teilen interessiert, die letzten Endes jedoch nicht in die Luudrian Star, sondern in Rendars Outrider installiert wurden, nachdem dieser das Geld aufbrachte.[4]

0 NSY reiste Tru'eb Chloakk mit diesem Schiff nach Brentaal IV, wo er sich mit Platt Okeefe traf und Waffen von Tharrand kaufte. Bei seinem anschließenden Flug nach Tatooine wurde die Luudrian Star von Boddu Bocck am Raumhafen infiltriert, der ihm dort mit Major Birket auflauerte. Bocck und Birket übernahmen die Kontrolle über die Luudrian Star und stellten Platt Okeefe eine Falle, indem sie mit dem Schiff in der Dead Bantha Gulch auf sie und die Last Chance warteten. Gemeinsam gelang es Tru'eb und seiner Freundin jedoch im folgenden Gefecht gemeinsam mit Darrik, ihre Schiffe wieder an sich zu reißen, gegen die imperialen Truppen einzusetzen und diese, darunter ein AT-ST, zu vernichten.[2]

Nachdem die Söldnergruppe Black Curs entstanden war, wurde für die meisten gemeinsamen Missionen der Gruppe die Last Chance genutzt, als Platt Okeefe jedoch im Jahr 4 NSY gefangen genommen wurde, brachen die restlichen Mitglieder mit X-Flüglern zu ihrer Rettung auf, Tru'eb flog die Luudrian Star. Sie griffen gemeinsam Voktunma und die dortige Festung von Bregius Golthan an und konnten Okeefe im Laufe der Schlacht befreien. Bei ihrer Flucht mussten sie sich gegen mehrere TIE-Abfangjäger behaupten.[5] Drei Jahre darauf, im Jahr 7 NSY, führte die Black Curs einen Racheakt gegen Bregius Golthan auf Wroona aus, und die Luudrian Star war neben der Last Chance und dem X-Flügler von Starter an der Zerstörung der Vengeance beteiligt.[6]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.