FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Die MC140-Hauptschlachtkreuzer der Scythe-Klasse, auch als Scythe-Schlachtkreuzer, Kreuzer der Scythe-Klasse oder einfach Scythe bekannt, waren mächtige Kampfschiffe der Galaktischen Allianz zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges und danach. Sieben Jahre nach Kriegsende wurden sie von der Restflotte unter dem Kommando Admiral Gar Stazis verwendet.

Beschreibung

Die sogenannten Schlachtkreuzer stellten eine der mächtigsten Waffen im Arsenal der Restflotte dar. In den vertikalen Aufbauten, mit denen die Scythe-Klasse-Schlachtkreuzer den republikanischen Schiffen der Hammerhead-Klasse ähneln, waren viele Turbolasergeschütze und Protonentorpedowerfer installiert. Des Weiteren dienten die mindestens vier am ventralen Ausleger befindliche Hangarräume dem Transport von Raumjägern und Beibooten. Die Scythe-Klasse war etwas ein Drittel so groß wie Imperiale Sternzerstörer und dabei wendiger und schneller als die Pellaeon-Klasse.

Geschichte

Neue Allianzen

Die Schlachtkreuzer im Kampf mit Sternzerstörern

Noch zur Zeit der Galaktischen Allianz produziert versahen die Schlachtkreuzer der Scythe-Klasse ihren Dienst in den Jahren, die den Sith-Imperialen Krieg einläuteten. Während der Schlacht von Caamas im Jahr 130 NSY stand eine Flotte dieser Schlachtkreuzer und anderer Großkampfschiffe unter dem Kommando Admiral Gar Stazis und Piers Petans. Die Schiffe waren den imperialen Sternzerstörern der Pellaeon-Klasse ebenwürdige Gegner.

Sieben Jahre später waren die Schlachtkreuzer – gemeinsam mit Schiffen wie denen der Sabertooth-Klasse – ein wichtiger Bestandteil der Restflotte und dienten als Träger- und Kommandoschiffe. Die Indomitable spielte dabei eine besondere Rolle, diente sie bis zur Schlacht von Mon Calamari, in der sie zerstört wurde, als Flaggschiff Admiral Stazis.

Hinter den Kulissen

  • Die Scythe-Klasse wurde, wie andere Raumschiffe auch, speziell für die Legacy-Comicreihe entwickelt.
  • Der Begriff „Scythe“ stammt aus dem Englischen und bedeutet „Sense“, was sich augenscheinlich auf die Form des Kreuzers bezieht.
  • Obwohl diese Klasse als Schlachtkreuzer bezeichnet wird, handelt es um einen regulären Kreuzer.
  • Die Klassenbezeichnung wurde von Dark Horse vorab im Internet veröffentlicht. In der Geschichte Unbezwingbar hatten die Schlachtkreuzer ihren ersten Auftritt. Eingeführt wurden sie in Neue Allianzen im gleichnamigen Comicsonderband, als Moff Nyna Calixte Hologramme der Schlacht von Caamas betrachtete.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.