Fandom


Kanon halbtransparent

Legends

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

Die MC80-Sternkreuzer waren eine Großkampfschiffsserie der Mon-Calamari-Schiffswerften.

Geschichte

Es war Admiral Ackbar, der sein Volk davon überzeugte, dass die hochentwickelten Technologien der Mon Calamari dazu dienen sollten, die Rebellen-Allianz in ihrem gerechten Kampf für die Freiheit zu unterstützen. Mehrere der riesigen Sternkreuzer wurden sofort in den Raumwerften umgebaut und vor allem die Bewaffnung und Schutzschilde verstärkt. Kein Schiff war einem anderen völlig gleich – jedes besaß eine individuelle, künstlerisch gestaltete Form. Viele Mon Calamari beklagten diese unästhetischen Aufsätze aus Sensoren und Geschützen auf den ansonsten ebenmäßigen Umrissen. Ihre „Kunstwerke“ waren degradiert und zu Instrumenten der Vernichtung geworden. Doch selbstverständlich waren sich die Mon Calamari bewusst, dass Fragen der Kunst zurückzustehen hatten, hinter einem Kampf um die Freiheit einer ganzen Galaxis. Grob unterschieden gab es zwei Varianten des Mon-Calamari-Kreuzers, den als standardmäßig gesehenen Liberty-Typ und den selteneren Heimat-Eins-Typ, die jeweils der Heimat Eins und Liberty ähnlich sahen. Nachfolger des MC80 waren der MC80a-Sternkreuzer, der als leistungsstärkerer Kampfkreuzer entwickelt wurde, und der MC80B-Sternkreuzer, der als Vorstufe zum MC90-Sternkreuzer dienen sollte. MC80-Evakuierungskreuzer wurden als Evakuierungstransporter mit hoher Kapazität umgebaut.

MC80-Sternkreuzer und verwandte Schiffe

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+