FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Maarisa Zsinj, auch bekannt als „Ass der Raumstraßen“, war die Mutter des späteren Kriegsherrn Zsinj und Admiralin der Galaktischen Republik und später des Galaktischen Imperiums.

Biografie

Maarisa Zsinj hatte zusammen mit einem fondorianischen Mechaniker einen Sohn, der gemäß der Tradition seines Vaters nur den Nachnamen Zsinj trug. Maarisa hatte in der Republic Outland Regions Security Force den Rang eines Admirals inne und diente während der Klonkriege.

Als das Galaktische Imperium an die Macht kam, entzog man ihr nach und nach ihre Befehlsgewalt, bis man ihren Sternzerstörer der Venator-Klasse, die Retaliation stilllegen wollte. Ihr Sohn meldete sich freiwillig, das Kommando über das Schiff zu übernehmen, doch Maarisa lehnte dies ab und wandte sich gegen das Imperium. Zsinj wurde daraufhin auf seine Mutter angesetzt und verdiente sich mit ihrer Auslöschung den Titel des Kriegsherren. Maarisa wurde posthum der Admiralsrang entzogen und alle imperialen Aufzeichnungen von ihr wurden gelöscht.

Als Zsinj in seinem Flaggschiff bei Dathomir von Han Solo und dessen Millenium Falken schließlich abgeschossen wurde, waren seine letzten Worte „Mama“.

Hinter den Kulissen

Maarisa Zsinjs erster Auftritt im Star-Wars-Universum war in The Imperial Warlords: Despoilers of an Empire, Part 1 auf StarWars.com.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+