FANDOM


Legends-30px

Die Macht-Wut ist eine Machtfähigkeit, die von Galen Mareks Klon und Darth Maul benutzt wurde. Diese Fähigkeit erhöht die Kraft des Anwenders erheblich.

Geschichte

DarthMaultötetSilus

Maul tötet Silus.

Im 33 Jahre vor der Schlacht von Yavin wurde Maul von Sidious ausgesandt, um den Drovianer Silus im Äußeren Rand zu treffen, da Sidious eine Erschütterung der Macht gespürt hatte. Sidious beschuldigte Silus, dass er seine Pläne wegen der Verbindung zur dunklen Seite stören würde. Wenn die Jedi Silus' Macht spüren würden, könnte Palpatines Identität enttarnt werden.[1]

Silus war ein brutaler, blutrünstiger Gladiator, der die Macht benutzen konnte. Er kämpfte im Kampfring ausschließlich gegen schwächere Gegner, um immer Erfolg zu haben und um seine Geldgier zu befriedigen. Sidious versprach Silus, dass er sein Schüler werden würde, wenn er in der Lage wäre, Maul im Zweikampf zu vernichten. Als Maul Silus fand, zeigte dieser die Holo-Nachricht seines Meisters, welche dem Drovianer anbot, Sidious' Schüler zu werden. Ein abgrenzendes Feld umkreiste sie, welches den Umgang mit Energiewaffen verhinderte, um auch Darth Mauls Doppellichtschwert nutzlos zu machen. Wegen der Umstände wurden sie in einen Kampf gezwungen, der nur mit dem Benutzen der Macht oder anderen Techniken ohne Waffe zu gewinnen war.[1]

Der Vorschlag, dass Silus Sidious Schüler werden könnte, brachte Maul auf, was dazu führte, dass es ihm an Konzentration mangelte, und dies erlaubte Silius, die Oberhand zu gewinnen. Maul wurde gegen Ende des Kampfes jedoch so wütend, dass er die sogenannte Macht-Wut auslöste, welche das Energiefeld auseinander riss. Dies erlaubte Maul, sein Lichtschwert zu zünden und Silus zu töten. Nach dem Kampf konfrontierte Sidious den Zabrak und sagte zu ihm, dass dies lediglich ein Test seiner Fähigkeiten gewesen wäre.[1]

Galen Mareks Klon benutzte die Macht-Wut, um Darth Vader zu besiegen, nachdem dieser Juno verletzt hatte. Mit Hilfe der Macht-Wut konnte er ihn schließlich besiegen und so Juno retten. Nachdem Galen Mareks Klon Darth Vader besiegt hatte, wollte er ihn töten, wodurch er der Dunklen Seite der Macht verfallen wäre. General Rahm Kota konnte ihn jedoch dazu bringen, ihn am Leben zu lassen, und so blieb er auf der Hellen Seite.[2]

Hinter den Kulissen

Im Spiel The Force Unleashed II, leuchtet Galen Mareks Klon blau, während er die Macht-Wut einsetzt.

Quelle

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.