FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Wenn du dich mit Mal'aa oder ihren Angestellten anfreunden kannst, hast du einen wertvollen Freund in der scheinbar unfreundlichen Stadt Kala'uun gefunden.“
— Platt Okeefe [1]

Mal'aa war eine Twi'lek und lebte in der Stadt Kala'uun auf dem Planeten Ryloth. Sie war die Chefin von Mal'aa's Kitchens, einem großen Komplex, der eine Art mehrteiliges Restaurant für Reisende darstellte. Mal'aa's Kitchen bot auch eine Unterkunft, und Mal'aa erlaubte Besuchern, dort zu übernachten. Sie war für ihr gutes Essen bekannt, und ihr Restaurant war begehrt. Außerdem beschäftigte sie dort einige Bedienstete.

Biografie

Mal'aa wurde auf Ryloth geboren und wuchs dort in der Stadt Kala'uun in den Lonely Five auf. In frühen Jahren hatte Mal'aa viel Spaß an den vorübergehenden Besuchen der Raumfahrer in ihrer Heimat, und irgendwann verließ sie die Unterkunft ihres Clans, um in der Nähe der Basars zu wohnen. Hier suchte sie weiterhin den Kontakt zu den Reisenden. Sie wurde bekannt für ihre Gastfreundlichkeit. Nachdem sie viel Geld gespart hatte und ein großzügiger Raumfahrer ihr zuzüglich noch etwas Unterstützung zukommen ließ, renovierte sie eine Reihe alter Lagerhöhlen, woraus später Mal'aas Kitchens werden sollte. Sie machte es zu einem Teil ihrer Arbeit, zu wissen, wer Kala'uun wann besuchte und was in der Stadt vor sich ging, und oft konnten Reisende sich bei ihr oder ihren Angestellten informieren. Auch über politische Belange wusste sie immer bescheid.

Als Platt Okeefe mit Tru'eb Cholakk in ihrer Heimatstadt anreiste, war Mal'aa eine der wenigen Personen, zu denen Okeefe ein gutes Verhältnis hatte. Sie kam während ihres ersten Aufenthalts bei Mal'aa in Mal'aas Kitchens unter, und Mal'aa erfuhr später davon, dass einige Twi'leks vorhatten, die junge Menschenfrau zu entführen. Cholakk war einst verstoßen worden, und da sie mit ihm angereist war, sahen viele Einwohner eine Bedrohung in ihr. Mal'aa konnte Okeefe in ihrem Restaurant aufsuchen, als sie gerade schlief, und sie vor den Leuten verstecken, die sie aufsuchten, womit sie sie rettete.

Quellen

Einzelnachweise

  1. „If you can befriend Mal'aa or her serving maids, then you've made a valuable friend in the seemingly friendless city of Kala'uun.“ (Platt's Starport Guide, Seite 155)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.