FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real

Malanis Sieg ist die 35. und letzte Episode der Fernsehserie Ewoks, die in Deutschland erstmals am 6. Juni 1990 auf dem Sender ZDF ausgestrahlt wurde.

Handlung

Auf Endor beginnen die Ewok-Kriegerspiele und Wicket verliebt sich in die tapfere Kriegerin Chirita, obwohl er dies seinen Freunden Teebo, Kneesaa und Latara nicht gesteht. Doch natürlich wissen die drei Freunde von Wickets Geheimnis. Währenddessen verliebt sich Teebos kleine Schwester Malani in Wicket und versucht nun sein Herz zu gewinnen, indem sie sich auch als tapfere Kriegerin ausgibt - wie es auch Chirita ist.

Die Spiele sehen zwei Banditen, Bothel und Trud, als die perfekte Gelegenheit, den Sonnenstern zu stehlen, um den Waldmond in ihr eigenes Paradies voller Schlamm zu verwandeln. Da passt es den beiden ganz gut, dass Malani auf Abenteuer aus ist, um ihre große Liebe Wicket zu beeindrucken.

Deshalb überreden sie den kleinen Wokling ihnen den Sonnenstern zu bringen. Blind vor Liebe willigt Malani nun ein, da sie nichts Böses ahnt. Sie begibt sich nun zu Lograys Hütte, stiehlt den magischen Stein aus seiner Kiste und bringt ihn den Ganoven, die Malani entführen und nun beginnen aus Endor ein Schlammloch zu verwandeln.

Doch Wicket und seine Freunde kommen noch rechtzeitig und mit Hilfe von Teebos Zauberkraft können sie den Schlamm austrocknen sowie den Sonnenstern wieder an sich reißen und zurück in ihr Dorf bringen. Dort angekommen verspricht Malani ihrem Bruder Teebo, niemals wieder jemanden etwas beweisen zu wollen, indem sie jemanden in Gefahr bringen könnte. Und Wicket muss schließlich auch noch herausfinden, dass Chirita bereits eine Verabredung mit seinem Bruder Weechee hat...

Dramatis personae


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.