FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Malindin Gevarak war ein männlicher Mensch, welcher 11 VSY auf dem Planeten Ord Mantell geboren wurde und zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte. Das Imperium hatte auf seine Ergreifung ein Kopfgeld von 10.000 Credits ausgesetzt.

Biografie

Bereits als Fünfzehnjähriger wurde er vom Imperium wegen Fälschung der imperialen Währung gesucht. Er reiste stets zusammen mit dem Wookiee Cherioer. Gemeinsam mit Maxig Kress unternahm Gevarak um das Jahr 4 NSY einen bewaffneten Überfall auf ein Forschungslabor der Gandalom Paramedicinals, Inc.. Zuletzt gesichtet wurde er im Baronos-Sektor.

Kopfgeld

Zusätzlich zu den 10.000 Credits, die Moff Adrell von Manwess III auf ihn ausgesetzt hatte, würde ein Kopfgeldjäger weitere 2000 Credits erhalten, wenn er die Zielperson mit minimalen Verletzungen an das Imperiale Militärim Kilbanis-Sektor überstellte, sodass Gevarak einem sofortigen Verhör unterzogen werden konnte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.