Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Ferus, du kannst alles von mir verlagen, aber bitte nicht das.“
— Malory Lands auf Ferus Olins Bitte, eine Stelle im ImPal OpRek anzunehmen. (Quelle)

Malory Lands war Roan Lands Cousine und Lilia Lands Tochter; als Mitglied Roans Familie hatte sie auch Bekanntschaft zu Ferus Olin und zu den Elf.

Biografie

Während der Klonkriege war sie Medizinstudentin im KanPal auf Coruscant. Trotz des Krieges schaffte sie es, ihre Ausbildung noch während der Auseinandersetzungen zwischen der Republik und der KUS zuende zu bringen. Nach der Machtübernahme Imperator Palpatines 19 VSY benannte er ihre Ausbildungseinrichtung in ImPal OpRek (Imperator-Palpatine-Zentrum für Operative Rekonstruktion) um und das Institut begann, nicht-menschliche Patienten abzuweisen. In der Folge kündigte das beste Personal, aber es wurde neues eingestellt. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung bot man ihr dort ebenfalls eine Stelle an, aber sie lehnte ab, weil sie nicht für das Imperium arbeiten wollte. Daher kam sie wieder zurück auf ihren Heimatplaneten Bellassa nach Ussa, weil sie bei ihrer Familie nötiger gebraucht wurde.

Während der neuntägigen Trauer um ihren Cousin Roan in Ennas und Alexir Lands Haus wurde die Trauergemeinde von Ferus Olin besucht. Er erzählte ihnen alles über den heimtückischen Mord Roans durch Darth Vader. Später war er mit ihr einen Moment lang alleine in der Küche und sie erzählte ihm über ihre Ausbildung im KanPal. Daraufhin kam Ferus in den Sinn, dass Vader dort vielleicht erschaffen worden war. Da er den Tod Roans an Vader rächen wollte, bat er sie doch im ImPal OpRek – wie das KanPal nun hieß – eine Stelle anzunehmen. Sie verstand erst nicht zu welchem Zweck und zögerte, aber Ferus sagte ihr, dass es sein muss, um Roans Tod zu sühnen. Daraufhin willigte sie ein.

Wenig später nahm sie effektiv eine Stelle im ImPal OpRek an und Ferus Olin gelangte zu ihr. Es war spät in der Nacht und sie tarf ihn im Empfangsbereich und führte ihn daraufhin in die Strahlungsabteilung, wo sie ungestört reden konnten, ohne abgehört zu werden. Ferus fragte sie, ob sie ihm Zugang zu den Aufzeichnungen verschaffen könne. Sie riet ihm noch in dieser Nacht zum Informationszentrum zu gehen, da ein Angestellter namens Jakohaul Lessor, genannt Jako, Dienst hatte. Er galt als nicht besonders helle, wodurch sie sicher war, dass Ferus sich mit Leichtigkeit bei ihm durchmogeln könne. Sie verstand sich mit ihrer Vorgesetzten gut und hatte ihr mitgeteilt, dass ihr Vetter eine Stelle suche; diese konnte er nun antreten. Am Ende des Gesprächs legte sie ihm noch nahe, vorsichtig zu sein und aufzupassen, dass ihm nichts zustöße.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+