FANDOM


Legends-30px


Malta war ein Hutt, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte und dem Desilijic-Clan angehörte. Im Jahre 1 VSY verlor er nicht zuletzt wegen seiner geringen Intelligenz eine Wette mit den Hutten Jabba Desilijic Tiure und Embra.

Beschreibung

Malta der Hutte war ebenso skrupellos wie die meisten Vertreter seiner Spezies, und seine große Gier umfasste auch die Nahrungsaufnahme. Daher war Malta sogar für einen Hutten fett. Er war so übergewichtig, dass er sich praktisch nur noch mit einer Repulsorliege fortbewegen konnte, und er konnte seine Augen auf Grund der Dicke des umgebenen Fettgewebes kaum noch öffnen.

Biografie

Einige Monate vor der Schlacht von Yavin trat der Machtkampf zwischen den rivalisierenden Clans der Hutten wieder einmal in eine heiße Phase ein. Jabba, der kurz zuvor durch die Ermordung seines Vorgängers zum Oberhaupt des Desilijic-Clans aufgestiegen war, suchte nach einem Weg, den Besadii-Clan als führenden Hutten-Clan abzulösen. Die Rebellen-Allianz, die für ihren Kampf gegen das Galaktische Imperium dringend Geld benötigte, sollte ihm dabei als Werkzeug dienen. So unterstützte er die Rebellen bei einem Angriff auf die Gewürzminen von Ylesia, die dem Besadii-Clan als Haupteinnahmequelle dienten.

Nachdem diese Aktion erfolgreich durchgeführt worden war und der Besadii-Clan praktisch vernichtet war, rief Jabba die Angehörigen seines Clans zusammen, um den Sieg über ihre Rivalen gebührend zu feiern. Bei dieser Feier waren auch Malta und Embra anwesend. Als dieser eine Lobrede auf Jabba hielt, ließ sich Malta dazu hinreißen, seine Verachtung für Jabba und Embra offen zum Ausdruck zu bringen und Kritik an Jabbas Vorgehensweise zu üben. Er meinte, dass es sicherer gewesen wäre, einen fanatischen Attentäter anzuheuern, der sich dann zusammen mit ihren Rivalen selbst in die Luft gesprengt hätte. Darauf entgegnete Embra, der seine Untergebenen meistens wie Gleichgestellte behandelte, dass er, wenn er für die Aktion verantwortlich gewesen wäre, seine Partner besser informiert hätte. Damit begann eine heftige Diskussion, in der die drei Hutten ihre Führungsstile verglichen. Maltas Dienerin Jozzel Moffett schlug schließlich eine Wette vor, die die Differenzen angeblich beenden sollte. Jeder der Hutten sollte eine dreiköpfige Mannschaft entsenden, die die legendäre Yavin Vassilika, die der Schlüssel zum Yavin-Tempel auf Yavin IV war, suchen sollte. Der Hutt, dessen Mannschaft sie zuerst zu ihm brachte, sollte der Sieger sein.

Jabba wählte den Schmuggler Han Solo und dessen Freund Lando Calrissian aus. Außerdem schickte er ihnen den Kopfgeldjäger Boba Fett hinterher, damit er sie im Auge behielt. Embra beauftragte indes drei Kopfgeldjäger. Er schloss einen detaillierten Vertrag mit ihnen ab und stellte ihnen eine großzügige Belohnung in Aussicht.

Und auch Malta warb drei Kopfgeldjäger an. Es waren dies die berüchtigten Bossk, Dengar und IG-88. Der Hutt misstraute ihnen jedoch und beauftragte seine Dienerin Jozzel damit, ihnen unauffällig zu folgen und sie zu beobachten. Dies erwies sich jedoch als Fehler, denn Jozzel spielte ein doppeltes Spiel. Tatsächlich hatte sie die Wette nur vorgeschlagen, um ihre Freiheit zu erlangen. Die Rebellen hatten ihr vier Millionen Credits für die Übergabe der Vassilika geboten, und Jozzel versuchte nun, die drei Hutten gegeneinander auszuspielen. So waren die Rebellen die Einzigen, die am Ende Nutzen aus dieser Wette und der Rivalität zwischen den Hutten zogen, denn durch die Yavin Vassilika, die sie von Jozzel erhalten hatten, erhielten sie Zugang zu den uralten Tempelanlagen auf Yavin IV, die sie nun als Basis benutzen konnten. Malta musste indes erkennen, dass er nicht jedes Problem mit roher Gewalt lösen konnte und voraussichtlich immer ein unbedeutender Hutt bleiben würde.

Persönlichkeit

Malta der Hutte war wie die meisten seiner Artgenossen arrogant, skrupellos und gierig, doch im Gegensatz zu Jabba mangelte es ihm nicht nur an Intelligenz, sondern auch an Verschlagenheit, Subtilität und strategischem Denkvermögen. Anstatt andere zu manipulieren, wie es Jabba tat, setzte der misstrauische Malta auf rohe Gewalt.

Hinter den Kulissen

Malta ist der Name eines im Mittelmeer gelegenen südeuropäischen Inselstaates.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.