FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Mamas Hütte war während der Klonkriege die Behausung der Huttin Mama auf dem Planeten Nal Hutta. Im Inneren war es sehr düster und es wimmelte von Parasiten, die die Huttin als Haustiere hielt, um sie dann zu fressen.

Geschichte

Während der Klonkriege besuchte Mamas Sohn Ziro seine Mutter in dieser Hütte, nachdem er von seiner alten Freundin Sy Snootles aus Gardullas Gefangenschaft befreit wurde. Ziro bat Mama, ob er bei ihr sein gestohlenes Gefährt gegen ihr Raumschiff tauschen könne. Mama lieh ihm ihr Schiff. Der Kopfgeldjäger Cad Bane traf, nachdem Ziro bereits abgereist war, ebenfalls bei ihr ein und zwang sie, ihm zu verraten, wo Ziro hinwollte. So folgte er ihm nach Teth.

Wenig später trafen Obi-Wan Kenobi und Quinlan Vos ein, die auf der Jagd nach Ziro waren, und auf seine Fährte gekommen waren. Da Vos Mamas Tür eingetreten hatte, reagierte diese nicht gerade freundlich und bewarf die Gäste mit Parasiten, die überall bei ihr zuhause herumkrabbelten. Kenobi gelang es, Mama zu besänftigen. Da sie Angst um ihren Sohn hatte, berichtete sie den beiden Jedi von Ziro und Cad Bane.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.