Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
49.215
Seiten

Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.png


Mando'a ist die mündliche und schriftliche Sprache der Mandalorianer vom Planeten Mandalore. Die Sprache wurde zum Großteil von Vertretern des mandalorianischen Volkes neben Basic gesprochen.

Beschreibung

Die Ziffer „3“ auf Mando'a.

Mando'a besitzt zahlreiche Dialekte[1], unter anderem wurde auch ein Dialekt, auf dem Mond Concordia von Mandalore und den Mitgliedern der Death Watch gesprochen. In Mando'a wird zudem ein gewöhnliches System von Dezimalzahlen benutzt.[2] Der Kopfgeldjäger Boba Fett zeigte im Jahr 9 NSY Din Djarin als Beweis, dass die mandalorianische Rüstung ihm gehörte, eine Art biografische Liste mit den letzten Besitzern der Rüstung.[3]

Bekannte Wörter und Phrasen

  • Vor Entye – „Danke“ [2]
  • N'eparavu takisit – „Tut mir Leid“[2]
  • Su cuy’gar – „Hallo“[2]
  • Re’turcye mhi – „Auf Wiedersehen“[2]
  • Elek – „Ja“[2]
  • Uj'alayi – Ein mandalorianischer Kuchen[4]
  • Akaanir – „Kampf“[5]
  • Naak – „Frieden“[5]
  • Naastar – „zerstören“[5]
  • Beskar'gam – „Rüstung“[5]
  • Narudar – „Der Feind eines Feindes“[5]
  • Kyr’tsad – „Death Watch“[5]
  • Mand'alor – Herrschertitel[6]
  • Cubikahd/cu'bikad – Name eines mandalorianischen Strategiespiels[1]
  • Su’cuy aliit Wren.[7] — (Eigenübersetzung) Sei gegrüßt, Wren-Clan.[8]
  • Ibic Sabine Wren. Ara’novor gedet’ye.[7] — (Eigenübersetzung) Dies ist Sabine Wren im Landeanflug.[8]
  • Elek, Sabine Wren. Ke parer.[7] – (Eigenübersetzung) Verstanden, Sabine Wren. Standby.[8]

Hinter den Kulissen

An der Wand hinter Maul steht das Wort „Kenobi“.

In der Folge RebelsDüstere Visionen (3.11) sieht man in einer Szene, in der Ezra Bridger mit Maul in dessen Unterschlupf auf Dathomir spricht, ein Wort auf Mando'a an der Wand in rötlicher Farbe. Das Wort übersetzt sich laut der Trivia-Gallerie von StarWars.com zu dem Nachnamen von Mauls Widersacher Obi-Wan Kenobi.[9]

Quellen

Einzelnachweise

Advertisement