FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der Leichte Mankvim-814-Abfangjäger, auch bekannt als Techno-Union-Sternjäger, war ein Abfangjäger der Techno-Union, einem Mitglied der Separatisten, während der Klonkriege. Der Mankvim war sehr klein und verfügte über keinen Hyperraumantrieb. Das Design des Mankvin-814 ist einfach: Ein Reaktor versorgt einen Hochgeschwindigkeits-Ionenantrieb mit Plasma und Energie. Ein magnetisiertes Ruder neigt den Ionenfluss, um den Sternjäger abseits der Achse anzutreiben, während kleinere Steuerdüsen für Neigung und Rollen sorgen. Das Schiff war mit zwei Schnellfeuerlasern und starken Deflektorschilden ausgerüstet. An den Seiten befinden sich aerodynamische Tragflächen mit Repulsoren, um besonders im Atmosphärenflug die Manövrierfähigkeit zu verbessern. Der Pilot ist ein Standard-B1-Kampfdroide.

Der Mankvim wurde auf Utapau, in schnell errichteten Fabriken aus den Rohstoffen des Planeten produziert. Während der Schlacht von Utapau stiegen zahllose dieser kleinen Jäger auf, um die Streitkräfte der Republik daran zu hindern, die Planetenoberfläche zu erreichen.

Außerdem waren die Mankvim-814-Abfangjäger auf dem Planeten Cato Neimoidia im Einsatz.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.