FANDOM


Kanon halbtransparent

Legends

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

„Gegen so ein Spielzeug bestehen ist eine Sache, aber gegen echte Menschen, das ist was anderes!“
— Han Solo, als Luke mit einem Marksman-H trainiert. (Quelle)

Die Marksman-H Kampf/Suchdrohne ist ein von Industrie-Automaton hergestellter Trainingsdroide für Scharfschützen. Auch die Jedi verwendeten oft diese Droiden, um zu trainieren.

Beschreibung

Der Marksman-H wird von einem Repulsorlift und acht kleinen Steuerdüsen bewegt. Dies erlaubt ihm sehr ruckartige und unvorhersebare Bewegungen. Bewaffnet ist der Marksman-H mit sechs Spezialblastern. Diese lassen sich in der Energiestufe verstellen, von harmlosen Lichtblitzen bis hin zu Schüssen normaler Stärke einer Blasterpistole.

Verwendung

Lichtschwerttraining

Der Bear-Clan trainiert mit Marksman-H Remotes unter der Leitung von Meister Yoda.

Der Marksman-H wurde von vielen Blasterschützen zum Training verwendet. Ein bekannter Benutzer des Marksman-H war Han Solo, der einen solchen immer auf dem Falken mitführte, um auf langen Flügen seinen Umgang mit dem Blaster zu verfeinen.

Neben dem eigentlichen Verwendungszweck als Übungsziel für Blasterschützen verwendeten ihn auch die Jedi. Sie versuchten beim Training blind die Schüsse abzuwehren oder zurück zu lenken. Yoda ließ seine Jünglinge auf diese Weise mit dem Lichtschwert trainieren.

Später wurde auch Luke von Ben Kenobi auf diese Weise ausgebildet. Auch Luke übernahm das Training mit den Droiden in die Ausbildung seiner Schüler im Neuen Jedi-Orden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.