Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.pngÄra Imperium.png


Max Rebo war ein männlicher Ortolaner. Er war Leiter und Nalargon-Spieler der Max Rebo Band, mit welcher er auf dem Wüstenplaneten Tatooine in Jabbas Palast spielte.

Biografie

Nachdem der Verbrecherlord Jabba Desilijic Tiure Max Rebo aufgrund seiner Begeisterung für dessen wilden Musik einen Vertrag auf Lebenszeit anbot, der als Gage nur freie Verpflegung vorsah, nahm der Ortolaner, zum Entsetzen der anderen Bandmitglieder sofort an.[1]

Als Jabba eines Tages persönlich nach Mos Eisley ging und dafür sein gesamtes Gefolge mitbrachte, wurde Max Rebo auf offener Straße von den Bewohnern angefeindet. Die ortsansässigen Stadtleute verwechselten Rebo mit dessen kriminellen Bruder Azool Phantelle, welcher die Bewohner um ihr Geld betrogen hatte.[4]

Max Rebo flüchtet vor einem wütenden Mob.

Auf der Flucht vor dem wütenden Mob wollte Rebo sich in der Chalmuns Cantina verstecken, allerdings rannte er dabei den Sturmtruppen des Galaktischen Imperiums in die Arme. Azool rettete seinen Bruder auf einem Gleiter aus der Situation und beleidigte die Sturmtruppen auf Huttisch. Während die Brüder durch die Menge rasten, machte Max Azool Vorwürfe, er habe sich in all den Jahren kein bisschen verändert, woraufhin Azool lediglich entgegnete, dass er nur Spaß haben möchte. Während der Kopfgeldjäger Boushh auf das Fahrzeug von Rebo und Phantelle schoss, griff Rebo nach der Tasche mit den Geldscheinen und warf diese der Menge zu, welche sofort über das Geld herfiel. Durch diese Aktion brach jedoch eine Massenschlägerei aus, was auch Jabba dem Hutten nicht verborgen blieb. Da Jabba jedoch Max Rebo besonders schätzte, musste Azool Phantelle zur Strafe bloß als Diener auf einer von Jabbas Segelbarken herhalten.[4]

Max Rebo spielte mit seiner Band ein Konzert[6], als der Jedi Luke Skywalker im Jahr 4 NSY den Palast betrat, um seinen Freund, den Schmuggler Han Solo zu retten.[1][2] Nach Jabbas Tod löste sich die Band auf.[1]

Persönlichkeit

Max Rebo traf wegen seiner Esssucht als Leiter der Max Rebo Band oft falsche Entscheidungen. Doch er war ein hingebungsvoller Musiker und sehr gut an seinem Instrument - der Rotballdüsenorgel[1], welche er aufgrund seiner Anatomie mit den Füßen spielte.[7]

Lieder

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.